3 x „Sechs Richtige“ am Wochenende in NRW – ISA-GUIDE.de

3 x „Sechs Richtige“ am Wochenende in NRW

– Gewinner spielten mit WestLotto-Karte und per Abo

– Rd. 3 Mio. € im LOTTO 6aus49 und rd. 2 Mio. € im Spiel 77 am Mittwoch jeweils in Klasse 1 erwartet

Münster, den 28. Februar 2011
Nordrhein-westfälische Lottospieler haben bei der Samstagsziehung vom 26. Februar erneut das Glück auf ihrer Seite gehabt. Gleich dreimal befanden sich die sechs Gewinnzahlen 18-19-32-38-47-49 auf Spielaufträgen aus NRW. Insgesamt hatten bundesweit sogar acht Spielteilnehmer „Sechs Richtige“ getippt. Für jeden „Sechser“ vom 26. Februar gibt es eine Gewinnquote von 244.919,60 Euro.

Da bei keinem der acht „Sechser“ die Superzahl stimmte, bleibt die Gewinnklasse 1 am 26. Februar 2011unbesetzt. Die erwartete Gewinnausschüttung in der Klasse 1 von LOTTO 6aus49 für Mittwoch, den 2. März 2011, beträgt rund drei Millionen Euro. Im Spiel 77, wo es am Samstag ebenfalls keinen Gewinner in Klasse 1 gab, beträgt die erwartete Gewinnausschüttung rund zwei Millionen Euro am kommenden Mittwoch.

Die drei Lotto-Sechser aus NRW vom 26. Februar 2011 gehen in die Räume Ratingen, Wuppertal und in den Oberbergischen Kreis. Bei dem zuletzt genannten Gewinner handelt es sich um einen Abo-Spieler, der per Dauerauftrag jeweils samstags mit 12 Spielfeldern LOTTO 6aus49 und den beiden Zusatzlotterien Spiel 77 und SUPER 6 teilnimmt. Die beiden Gewinner aus den Räumen Ratingen und Wuppertal haben jeweils mit einer WestLotto-Kundenkarte am Spiel teilgenommen. Auch sie haben jeweils 12 Spielfelder LOTTO 6aus49 ausgefüllt, der Gewinner aus dem Raum Ratingen sogar für vier Wochen.

Pressekontakt:
Westdeutsche Lotterie GmbH & Co. OHG
Axel Weber
Tel.: 0251-7006-1341
Fax: 0251-7006-1399
E-Mail: axel.weber@westlotto.com