500 Kilometer mit Merkur-Power – Radsportler der BSG Merkur Gauselmann e.V. überqueren die Alpen

Espelkamp.
Die Alpenbezwinger: Die 13 Radsportler der BSG Merkur Gauselmann e.V.: Hartmut Kühn, Eckhard Schröder, Evelyn Pfaffendorf, Detlef Jockheck, Ralf Grieg, Martin Esch, Torsten Berger, Norbert Brandt, Ralf Titkemeier, Thorsten Vullriede, Georg Griepenstroh, Stefan Peene und Ernst Pankratz.
Die Alpenbezwinger: Die 13 Radsportler der BSG Merkur Gauselmann e.V.: Hartmut Kühn, Eckhard Schröder, Evelyn Pfaffendorf, Detlef Jockheck, Ralf Grieg, Martin Esch, Torsten Berger, Norbert Brandt, Ralf Titkemeier, Thorsten Vullriede, Georg Griepenstroh, Stefan Peene und Ernst Pankratz.
13 passionierte Radsportler der BSG Merkur Gauselmann machten sich in diesem Sommer auf den Weg in die Alpen, um dieses Mal eine viertägige Alpenüberquerung mit Rennrädern von Diessen am Ammersee nach Torbole am Gardasee zu unternehmen. Die „Transalp“ führte das Radsportteam auf einer Streckenlänge von 500 Kilometern über ebenso namhafte wie berüchtigte Pässe wie z.B. den Kühtaj, das Timmelsjoch, den Jaufenpass oder den Monte Bondone.

Bei bestem Radsportwetter auf der gesamten Tour galt es an den Fahrtagen mehr als 7.000 Höhenmeter zu bewältigen. Damit jeder der 13 Teilnehmer die Etappen auf seinem individuellen Leistungsniveau bewältigen konnte, gab es entsprechend der persönlichen Level je drei bis vier Leistungsstufen. „Einige unserer Radsportler waren zum ersten Mal bei solch einer Herausforderung dabei, und hatten sich besonders intensiv darauf vorbereitet. Denn gerade die Anstiege mit den für Rennradsportler so klangvollen Namen fordern Kondition, Kraft und Radbeherrschung“, so Evelyn Pfaffendorf, Spartenleiterin Radsport der BSG. Zwei Fahrer absolvierten während der „Königsetappe“ am 2. Fahrtag noch den Abstecher zum Rettenbachgletscher, und hatten am Ende des Tages 5.500 Höhenmeter absolviert. „Die TransAlp war für unser gesamtes Team ein fantastisches Erlebnis und der Lohn für die vielen Trainingsstunden“, so die Radsportler der BSG Merkur Gauselmann e.V. abschließend.

Steile Pässe und faszinierende Ausblicke boten sich dem Radsportteam bei der diesjährigen Alpenchallenge.
Steile Pässe und faszinierende Ausblicke boten sich dem Radsportteam bei der diesjährigen Alpenchallenge.
Die Betriebssportgemeinschaft der Gauselmann Gruppe ist mit 23 Sparten und mehr als 1.000 Mitgliedern die größte BSG – nicht nur im Kreis Minden-Lübbecke, sondern auch weit darüber hinaus – und gehört zu den zwölf größten Betriebssportgemeinschaften in ganz Nordrhein-Westfalen. Weitere Bilder und Berichte zur TransAlp-Tour finden Sie auf der Homepage der BSG unter www.bsg-merkur-gauselmann.de.

Mario Hoffmeister M.A., Leiter Kommunikation
Tel.: 05772 / 49-281; Fax: -289
E-Mail: MHoffmeister@gauselmann.de
Mobil: 0171 / 9745712

Gauselmann im Internet: www.gauselmann.de oder -.com