Die besten Möglichkeiten um Sportwetten zu platzieren

Das Angebot an Sportwetten im Internet ist riesig. Immer mehr Sportfans begeistern sich für Wetten, was sicherlich auch an den verschiedenen Wettarten und den attraktiven Willkommensboni liegt. Wir verraten Ihnen, was Sie zum Thema Sportwetten wissen müssen.

Sportwetten auf Laptop und Handy
Sportwetten werden heute vor allem online abgegeben, wo es immer mehr Anbieter gibt. (Bildquelle: REDPIXEL.PL – 526821550 / Shutterstock.com)
Sportwetten erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. Vor allem im Internet gibt es immer mehr Wettanbieter, während die Wettbüros in Städten reihenweise schließen. Vielen Sportfans reicht es nicht mehr, sich das Match des Lieblingsvereins im Stadion oder im Fernsehen anzuschauen. Sie wollen Teil des Spiels werden. Und das ist mit Sportwetten für jedermann möglich. Wer auf einen Verein gewettet hat, der fiebert eben noch mehr mit als ohnehin schon.

Mittlerweile hat man bei jedem Wettanbieter die Möglichkeit zwischen verschiedenen Wettarten zu wählen. Hier die wichtigsten:

  • Einzelwette
    Die Einzelwette ist die klassische und einfachste Art der Sportwette. Hierbei wird auf den Ausgang des Spiels gesetzt (z. B. BVB 09 gegen Schalke 04 – 3:2). Trifft genau dieses Ergebnis ein, hat der Wettende gewonnen. Wenn nicht, ist der Einsatz verloren. Einzelwetten sind einfach zu verstehen und eigenen sich deshalb vor allem für Anfänger. Es ist die meistgespielte Wettart.
  • Kombiwette
    Bei Kombiwetten werden mehrere Einzelwetten miteinander kombiniert. So ist es möglich mit verhältnismäßig geringem Einsatz einen hohen Gewinn zu erzielen. Dafür müssen aber auch alle Kombiwetten, also mindestens zwei, gewonnen werden. Nach oben hin sind kaum Grenzen gesetzt. Die meisten Wettanbieter ermöglichen bis zu zehn Kombiwetten. Mit jeder Wette erhöht sich aber auch das Risiko.
  • Systemwette
    Bei der Systemwette handelt es sich um eine Weiterentwicklung der Kombiwette. Hier kann der Wettende nicht nur gewinnen, wenn er alle Wetten gewinnt, sondern auch wenn er einige verliert. Die komplizierte Wettart wird vor allem von Fortgeschrittenen gespielt.
  • Live Wette
    Für besondere Spannung sorgen Live Wetten. Normalerweise müssen Sportwetten vor Beginn des Spiels abgegeben werden. Bei Live Wetten kann man jedoch auch später einsteigen und früher aussteigen. Es kann zum Beispiel darauf gewettet werden, welche Mannschaft das erste Tor schießt oder wer eine gelbe Karte erhält.

Wie viel man letztlich mit einer Wette gewinnen kann, hängt von der Quote ab. Sie wird mit dem Einsatz multipliziert und ergibt so die Gewinnsumme. Je unwahrscheinlicher ein Ereignis, desto höher die Wettquote. Diese verändert sich mitunter minütlich, da sie von verschiedenen Faktoren wie zum Beispiel der Mannschaftaufstellung abhängig ist. Wird eine Wette verloren ist auch der Einsatz verloren.

Wettanbieter locken mit attraktiven Bonusangeboten

Die Suche nach dem perfekten Wettanbieter ist gar nicht so einfach, denn die Konkurrenz ist groß. Deshalb versuchen viele Anbieter mit einem Sportwetten Bonus neue Kunden zu überzeugen. Diese profitieren von einem mehr oder weniger üppigen Startguthaben. Diese Bonusangebote sind aber in der Regel mit Bedingungen verbunden. Die meisten Sportwettanbieter gewähren einen Einzahlungsbonus. Das bedeutet, dass die erste Einzahlung eines Neukunden bis zu einem Maximalbetrag verdoppelt wird. Üblich sind 100 Prozent bis zu 100 Euro. Wer also 20 Euro einzahlt, der erhält vom Anbieter nochmals 20 Euro geschenkt. Wer 100 Euro einzahlt bekommt den Maximalbonus von 100 Euro und kann somit für 200 Euro wetten.

Bis erspielte Gewinne aber einfach ausgezahlt werden können, müssen diese häufig mehrfach gesetzt werden. Wie oft kann in den Bonusbedingungen nachgelesen werden. Bei Betfair beispielsweise setzt man auf ein anderes Bonusmodell und erhält für fünf Einzelwetten im Wert von mindestens zehn Euro eine Gratiswette im Wert von zwanzig Euro. Das ist insgesamt bis zu fünf Mal wiederholbar, so dass ebenfalls ein maximaler Sportwetten-Bonus in Höhe von 100 Euro möglich ist.

Wichtig ist, dass man sich für einen seriösen Wettanbieter entscheidet. Bei den großen Namen braucht man sich da kaum Sorgen zu machen. Bei unbekannteren Anbietern sollte auf eine gültige Glücksspiellizenz geachtet werden, die am besten aus der Europäischen Union stammen sollte. Dann steht dem Wettvergnügen nichts mehr im Wege.

Durch die Nutzung der Seite stimme ich der Verwendung von Cookies und der Verarbeitung meiner IP-Adresse zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen