Polizei sprengt eine illegale Millionen Baht Lotterie in Phang Nga – ISA-GUIDE.de

Polizei sprengt eine illegale Millionen Baht Lotterie in Phang Nga

von Pedder
Phang Nga. Am Donnerstag konnte eine Einheit der Polizei im Bezirk Takuathung in Phukets Nachbarprovinz Phang Nga zwei Frauen und einen Mann verhaften, die hier eine illegale Lotterie betrieben hatten und dabei pro Monat rund eine Millionen Baht eingenommen haben sollen.

Die drei Personen wurden von den Ermittlern in einer Wohnanlage für Mitarbeiter des „Banglam Health Promoting Hospital“ im Bezirk Takuathung gestellt und verhaftet.

Die drei verdächtigen Personen wurden als der 48 Jahre alte Palmölbauer Kamol Tongdeeying, die 35 Jahre alte Buchhalterin Cholthida Makkhum sowie die 31 Jahre alte Pornthip Jankham, ebenfalls eine Buchhalterin identifiziert.

Polizei Oberst Teerasak Thammasatit von der Polizei in Takuathung erklärte gegenüber der lokalen Presse: „Bei der anschließenden Durchsuchung der Räume konnten wir 209 Lotteriepakete, ein Faxgerät, eine Schrotflinte, zehn Besitzurkunden für Ländereien (Chanotes), einen Stimmenrekorder, diverse Bankbücher und rund 40.000Baht in bar finden und als Beweismittel beschlagnahmen.

Die Ermittler sahen sich die gefundenen Bankbücher genauer an und stellten dabei fest, dass die Bande mit ihrem illegalen Lotterie Betrieb pro Monat etwa rund eine Millionen Baht eingenommen hatten.

Alle drei Verdächtigen wurden nach ihrer Verhaftung zur Polizeistation in Takuathung gebracht. Bei einem Verhör waren die drei Verdächtigen geständig und gaben zu, dass sie in der Wohnanlage einen lukrativen illegalen Lotterie Betrieb unterhalten hatten.

Die Beamten bereiten nun die Anklage gegen die drei Personen vor und werden sie dann einem Gericht übergeben.

Laut den lokalen Medien ist dies nicht die erste illegale Lotterie, die die Beamten in der Provinz ausfindig machen und hochnehmen konnten. Wie eine nicht genannte Quelle der Presse mitteilte, sind Illegale Lotterien und Spielhöllen in Thailand weit verbreitet und können in der Regel nur deswegen Existieren, weil ihnen korrupte Polizeibeamte immer wieder gegen ein entsprechendes Schutzgeld eine gewisse Sicherheit garantieren.

Allerdings ist die Provinz Phang Nga bekannt für seine illegalen Lotterien. Laut der Quelle wurden alleine in der Provinz Phang Nga in der Vergangenheit in den Bezirken Takuapa, Kuraburi, Taimuang und Takuathung ebenfalls illegale Lotterien oder Spielhöllen, in den die Lose verkauft werden, hochgenommen.