Lotto-Jackpot steigt auf rund 14 Millionen Euro

Der Jackpot im Lotto 6 aus 49 konnte am gestrigen Mittwochabend nicht geknackt werden. Bundesweit hatten zwar vier Spielteilnehmer die sechs richtigen Gewinnzahlen 3, 5, 7, 21, 31 und 43 korrekt vorausgesagt, ihnen fehlte jedoch die passende Superzahl 4. Die Gewinner aus Baden-Württemberg, Hamburg, Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz erhalten für ihren Sechser jeweils rund 315.000 Euro.

Somit steigt der Jackpot bis zur Samstagsziehung am 7. April auf rund 14 Millionen Euro an. Seit dem 21. März 2007, dem kalendarischen Frühlingsanfang, hat bundesweit in fünf aufeinander folgenden Ziehungen kein Spielteilnehmer mehr die sechs Richtigen samt Superzahl richtig getippt. Sollte der Jackpot auch am Samstag nicht geknackt werden, wächst die Gewinnsumme in der Klasse 1 auf den bislang höchsten Stand des Jahres.

Jubel auch in Niedersachsen: Mit der Losnummer 1130490 gewann ein Spielteilnehmer dort 370.000 Euro in der Zusatzlotterie Spiel 77.

Durch die Nutzung der Seite stimme ich der Verwendung von Cookies und der Verarbeitung meiner IP-Adresse zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen