Doppeltes Glück

Ein Lottospieler aus Mittelfranken hat beim Mittwochslotto den Jackpot gleich zwei Mal geknackt und so mehr als vier Millionen Euro gewonnen.

Der Glückspilz hat nach Angaben der bayerischen Lotterieverwaltung zwei Mal die identischen Zahlen angekreuzt. Dafür erhalte der Spieler zwei Drittel des auf rund sechs Millionen Euro angewachsenen Jackpots, sagte eine Lotto-Sprecherin am Freitag.

Die restliche Summe des Jackpots erhalte ein Tipper aus Niedersachsen, der ebenfalls die Gewinnzahlen auf seinem Schein hatte. Wer der Gewinner aus Franken ist, steht bislang nicht fest.

Durch die Nutzung der Seite stimme ich der Verwendung von Cookies und der Verarbeitung meiner IP-Adresse zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen