Neuerungen bei Euro Millions? – ISA-GUIDE.de

Neuerungen bei Euro Millions?

Der Euro-Millions-Checkpot ist mit 243 Millionen Franken rappelvoll. Nun wird diskutiert, ob die Ziehung zweimal pro Woche durchgeführt werden soll.

«Bis am Mittwochabend haben wir im Vergleich zur Vorwoche 30 Prozent mehr Umsatz gemacht», freut sich Swisslos-Sprecher Willy Mesmer. Bis zur Ziehung am Freitagabend in Paris werden 17 bis 18 Millionen Franken Einnahmen erwartet – letzte Woche waren es 13,5 Millionen.

Dem Reiz des zweithöchsten Checkpots der Euro-Millions-Geschichte von 243 Millionen Franken können sich immer weniger Menschen entziehen: «Die Leute spielen mit höherem Einsatz, und mehr Gelegenheitsspieler versuchen ihr Glück», sagt Stefan Knuchel, Sprecher der Kioskbetreiberin Valora.

Doch nicht nur das europäische Lotto zieht die Schweizer in ihren Bann: Aufgrund des hohen Checkpots von 5 Millionen Franken investieren in diesen Tagen mehr Eidgenossen ihr Kleingeld auch ins Swiss-Lotto.

Wegen dem Riesenerfolg von Euro Millions denkt man bereits über Änderungen nach. «Unter anderem wird diskutiert, ob die Ziehung statt nur am Freitagabend neu zweimal pro Woche durchgeführt werden soll», so Mesmer.