LOTTO Hamburg schließt vorerst das Internetspielangebot – ISA-GUIDE.de

LOTTO Hamburg schließt vorerst das Internetspielangebot

Die Chefs der Staatskanzleien haben angesichts des laufenden Kartellverfahrens heute beschlossen, dass die staatlichen Lotteriegesellschaften aufzufordern sind, ihr jeweiliges Lotto-Angebot im Internet unverzüglich – auf jeden Fall vor Ablauf der vom Kartellamt gesetzten Frist– auch für potentielle Kunden aus dem eigenen Bundesland zu schließen.

15 Länder einschließlich Hamburg haben zugesagt, diesen Beschluss beachten zu wollen.

LOTTO Hamburg wird heute noch folgende Maßnahme ergreifen: Abschaltung der Spielmöglichkeiten auf www.lotto-hh.de, so dass ein Spielen der Spielscheine nicht mehr möglich ist. Die Internetseite www.lotto-hh.de bleibt online; auf vorderster Seite werden die Kunden über diese Maßnahme informiert.

„Die in den Vordergrund gestellte Absicht des Kartellamtes, zum Kundenvorteil für mehr Wettbewerb sorgen zu wollen, hat exakt zum Gegenteil geführt: Die Verbraucher müssen nun deutliche Nachteile, Einschränkungen der Spielangebote sowie teilweise auch eine Verteuerung der Internetspielmöglichkeiten hinnehmen“, erläutert Siegfried Spies, Geschäftsführer von LOTTO Hamburg.

„LOTTO Hamburg befindet sich in einer echten Zwickmühle, in der Wettbewerbsrecht mit Ordnungsrecht kollidiert. Wenn wir unser Internetangebot öffnen würden und damit die Forderungen des Kartellamtes erfüllen, verstoßen wir sowohl gegen das Ordnungsrecht, das uns nur erlaubt, in Hamburg Lotterien und Wetten anzubieten, als auch gegen das Bundesverfassungsgerichtsurteil vom 28.03.2006, das die Nicht-Ausweitung des Spielangebotes fordert. Um aus dieser Zwickmühle heraus zu kommen, haben die Chefs der Staatskanzleien heute beschlossen, die Landeslotteriegesellschaften zur Schließung des
Internetspielangebotes aufzufordern – und dieser Aufforderung leisten wir Folge. Wir hoffen, dass unsere Kunden Verständnis für diese vorübergehende Maßnahme haben“, erklärt Spies.

Die Kunden von LOTTO Hamburg können sich jederzeit weiterhin wie gewohnt über die Spiele, die Ergebnisse und Quoten im Internet unter www.lotto-hh.de informieren. Wenn der Internetnutzer einen Spielschein auswählen möchte, erscheint zusätzlich ein Informationshinweis, dass das Internetspiel bei LOTTO Hamburg derzeit leider nicht möglich ist. LOTTO Hamburg appelliert an das Verständnis seiner Kunden und bittet sie, ihre Tipps in einer der 530 Hamburger Lotto-Annahmestellen abzugeben. Dort werden die Spielscheine wie gewohnt angenommen und sicher verarbeitet.

NORDWEST LOTTO UND TOTO HAMBURG
Pressestelle
Birte Engelken
Tel.: 040 / 632 05-241 mobil: 0172 / 54 58 723
engelken@lotto-hh.de