Der Deutsche Lottoverband mit neuem Geschäftsführer und neuem Mitgliedsunternehmen

Hamburg, 05.08.2015 – Der Deutsche Lottoverband (DLV) verstärkt sich. Zum 1. August 2015 wurde Rüdiger Keuchel als geschäftsführender Sprecher eingesetzt. Er will den Fokus in der politischen Diskussion um den deutschen Glückspielmarkt wieder stärker auf das Thema Lotto lenken.

„Durch das Chaos bei der Vergabe von Sportwettlizenzen ist die eigentliche Katastrophe des umstrittenen Glückspielstaatsvertrags in der letzten Zeit aus dem Blick geraten: die deutschen Lotterien werden durch unverhältnismäßige Vertriebs- und Werbebeschränkungen bedroht, über 20 Prozent der Einnahmen sind seit 2008 weggebrochen, kumuliert sind das 20 Mrd. Euro.“ Die Materie ist Keuchel nicht unbekannt: Er hatte die Arbeit des Lottoverbandes bereits von 2006 bis 2008 koordiniert und blieb im Anschluss als Berater im Bereich der Öffentlichkeitsarbeit für Unternehmen und Institutionen dem Glücksspielwesen verbunden.

Zudem begrüßt der DLV die Lottohelden GmbH aus Hamburg als neues Mitglied. „Für gewerbliche Spielvermittler gibt es in Deutschland keine ausreichend rechtssichere Grundlage für eine wirtschaftliche Tätigkeit“, so Norman Faber, Präsident der DLV. „Mit einem gemeinsamen, koordinierten Auftreten verschaffen wir den betroffenen Unternehmen stärkeres Gehör in der Politik und in der Öffentlichkeit.“

Der Deutsche Lottoverband ist der Zusammenschluss der großen staatlichen Lotterieeinnehmer und gewerblichen Spielvermittler in Deutschland. Der Verband setzt sich aktiv und konstruktiv für eine umfassend neue Lotterie-Regulierung ein, die ein faires Miteinander von staatlichen und privatwirtschaftlichen Anbietern ermöglicht, den Bedürfnissen einer modernen und digitalen Gesellschaft gerecht wird und die Marke „Lotto“ hierzulande und im internationalen Wettbewerb stärkt.

Hinweis: ISA-GUIDE veröffentlicht auf Ihrem Internet-Portal verschiedene Artikel, Analysen, Kolumnen, Reportagen, Publikationen, Urteile, Interviews und Nachrichten, die aus unterschiedlichen Quellen stammen. Verantwortlich für den Inhalt ist allein der Autor.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie stimmen mit der Nutzung der Kommentarfunktion zu, dass Sie diese nicht zur Veröffentlichung von bewusst falschen und/oder unzutreffenden, missbräuchlichen, vulgären, obszönen, sexuell orientierten oder auf andere Weise rechtsverletzenden Beiträgen nutzen. Sie stimmen weiterhin zu, diese Plattform nicht zum Zwecke der Werbung zu nutzen und keine fremden, urheberrechtlich geschützen, Inhalte zu veröffentlichen. Links/Verweise auf Seiten die in Deutschland nicht konzessioniertes Glücksspiel anbieten sind ebenfalls unzulässig. Die maximale Länge eines Kommentares liegt derzeit bei 500 Wörtern.
Werbung