Dr. Werner Schroer zum Vorstand Technik bestellt – ISA-GUIDE.de

Dr. Werner Schroer zum Vorstand Technik bestellt

Espelkamp/Lübbecke. Der Entwicklungsleiter der adp Gauselmann GmbH, Dr. Werner Schroer, geboren am 29. April 1963, wurde zum neuen Vorstand Technik der Gau-selmann AG bestellt.

Dr. Werner Schroer studierte Elektrotechnik/ Nachrichten-technik und Wirtschaftswissenschaften und beendete sein Studium mit der Promotion.

Erste Berufserfahrungen sammelte er ab 1990 in der Soft-ware Entwicklung bei Esser Sicherheitstechnik in Neuss/Rhein. Das Unternehmen stellt Produkte der Sicher-heitstechnik (Brand- und Einbruchmeldetechnik) her. 1995 wurde er zum Entwicklungsleiter in diesem Unternehmen ernannt. 1998 wechselte er als Technical Director der Intel-ligent Building Systems (IBS) zum britischen Caradon Kon-zern, Weybridge.

Im Jahr 2000 erfolgte dann sein Einstieg bei der Gausel-mann Gruppe als Entwicklungsleiter der adp Gauselmann GmbH. Seit 2004 verantwortet er den gesamten Entwick-lungsbereich des deutschen und europäischen Geld-Gewinn-Spiels, des Unterhaltungsspiels sowie der Touch-produkte (Merkur-Säule). In diesen Kontext gehört auch die Zuständigkeit für Qualitätssicherung. Darüber hinaus war Dr. Schroer auch für die wegweisende Einführung der LED-Technik in den Geräten der Gauselmann Gruppe zuständig, die sich mittlerweile als Standard in der gesamten Branche durchgesetzt hat.

Ein weiteres wichtiges Segment für das Dr. Schroer verant-wortlich zeichnet, ist der Bereich der technischen Innovatio-nen. Hier hat Dr. Schroer als Entwicklungsleiter z. B. dafür gesorgt, dass aus dem Prototypen eines Kickerroboters, der am Institut für Informatik der Universität Freiburg entwickelt wurde, der weltweit erste Tischfußball-Roboter „Star Kick“ in Serienproduktion gehen konnte. Das Resultat dieser An-strengungen waren zwei angesehene Innovationspreise.

Die adp Gauselmann GmbH wurde Ende des Geschäftsjah-res 2002 für die Bereiche Entwicklung, Produktion und Ver-trieb ISO-zertifiziert. Neben Wilfried Berkenbrink, Leiter des adp-Produktionswerkes in Lübbecke, war hier auch Dr. Werner Schroer treibende Kraft. Die Zertifizierung nahm die TÜV-Cert Zertifizierungsstelle der TÜV Anlagentechnik GmbH vor. Seit 2003 wurde die Zertifizierung um die Gel-tungsbereiche des Gauselmann Großhandels und der Mer-kur-Servicegesellschaft erweitert. Als einziges deutsches Unternehmen der Unterhaltungsautomatenwirtschaft kann die adp Gauselmann GmbH mit der Zertifizierung nach DIN EN ISO 9001:2000 dem Kunden signalisieren, dass der Qualitätsstandard weltweit definierten hohen einheitlichen Richtlinien entspricht.

Mit fast 500 Spieleentwicklern weltweit – von der Spiele-konstruktion über die Mathematik und das Grafik-Design bis hin zum Qualitätsmanagement – unterstreicht die Unter-nehmensgruppe ihre internationale Kompetenz im Segment der Gaming-Produkte.

BU v.l.n.r.:
1. Reihe:

Michael Gauselmann (Vorstandssprecher Atronic-Säule), Paul Gauselmann (Vorstandssprecher Merkur- und Spie-lothek-Säule), Armin Gauselmann (Vorstand Personal, Im-mobilien, Museum und Gauselmann Stiftung),

2. Reihe:

Dr. Werner Schroer (Vorstand Technik), Ulrich Wüseke (Vorstand Finanzen und Organisation), Rolf Klug (Vorstand Merkur- und Spielothek-Säule
international)

Robert Hess M.A., Leiter Kommunikation