Spielhallen: TÜV Rheinland zertifiziert Zentrale der Casino Merkur-Spielothek GmbH

V.l.n.r.: Paul Gauselmann, Thomas Konermann, Dieter Kuhlmann und Günter Schmedeshagen freuen sich über die erfolgreiche Zertifizierung.

V.l.n.r.: Paul Gauselmann, Thomas Konermann, Dieter Kuhlmann und Günter Schmedeshagen freuen sich über die erfolgreiche Zertifizierung.

Espelkamp/Lübbecke. Casino Merkur-Spielothek hat einen weiteren Meilenstein in der Unternehmensgeschichte gesetzt: Das Tochterunternehmen der familiengeführten, ostwestfälischen Gauselmann Gruppe hat sich den Prüfungen des TÜV Rheinland unterzogen und nun heute das offizielle TÜV-Zertifikat nach der internationalen Norm DIN EN ISO 9001:2008 erhalten. „Wir wollen uns vom Normalmaß positiv abheben und möglichst immer die besten am Markt sein. Mit der Zertifizierung durch den TÜV Rheinland wird unser hoher Qualitätsanspruch einmal mehr bekräftigt“, erklärt Unternehmensgründer Paul Gauselmann.

Bereits seit über zehn Jahren werden verschiedene Tochterunternehmen der Gauselmann Gruppe – wie zum Beispiel die Entwicklung und Produktion der adp Gauselmann GmbH sowie der adp merkur service – vom TÜV Rheinland nach DIN EN ISO 9001 zertifiziert. Der Vorstand hat sich entschieden, in diese Verbundzertifizierung auch Casino Merkur-Spielothek einzubinden. Dabei wurde jetzt im ersten Schritt die Hauptverwaltung von Casino Merkur-Spielothek zertifiziert. „Mit der Verbundzertifizierung können wir Synergieeffekte nutzen und die langjährige Erfahrung der adp Gauselmann in diesem Bereich nutzen“, erklärt er.

Die ISO ist eine internationale Normenorganisation, der über 90 Länder angeschlossen sind. Die ISO 9001 enthält Grundsatzregelungen für die Aufbau- und Ablauforganisation eines Unternehmens. „Dabei werden die Aufgaben der Geschäftsleitung, Verantwortlichkeiten und Zuständigkeiten beschrieben und Geschäftsprozesse in regelmäßigen Audits überprüft“, so Günter Schmedeshagen, Bereichsleiter Qualitätsmanagement bei der adp Gauselmann GmbH und zuständiger Projektleiter.

Für die Zertifizierung von Casino Merkur-Spielothek wurden Anfang des Jahres 2013 für mehrere Unternehmensbereiche so genannte Verfahrensanweisungen erstellt, in denen Prozesse festgelegt und beschrieben sowie Ziele definiert wurden. Schließlich wurde ein Handbuch erstellt, in das die Verfahrensanweisungen eingepflegt wurden. Der TÜV Rheinland überprüfte, ob die im Handbuch beschriebenen Prozesse auch umgesetzt wurden. Mitte September des vergangenen Jahres fand schließlich das Zertifizierungsaudit statt. „Casino Merkur-Spielothek hat ein effektives System zur Erfüllung ihrer Politik und Ziele aufgebaut und umgesetzt. Das Managementsystem der Organisation erfüllt die Anforderungen des Standards und wird angemessen aufrechterhalten und umgesetzt“, erklärt Thomas Konermann, Mitglied der Geschäftsführung beim TÜV Rheinland, der das TÜV-Zertifikat an Paul Gauselmann und Vorstand Dieter Kuhlmann übergab.

Die Gründe, wegen derer Casino Merkur-Spielothek sich für die Zertifizierung entschlossen hat, sind vielfältig. „Mit der TÜV-Zertifizierung haben wir uns einer Selbstverpflichtung unterworfen. Wir optimieren interne Abläufe und Prozesse und machen die hohen Qualitätsstandards auch für die Spielgäste und die Behörden transparent. Darüber hinaus verringern wir Schnittstellenverluste und verbessern die Kommunikation in und zwischen den einzelnen Bereichen“, erklärt Dieter Kuhlmann, Vorstandsmitglied der Gauselmann AG und Geschäftsführer von Casino Merkur-Spielothek.

Mit der Übergabe des TÜV-Zertifikats ist der Zertifizierungsprozess jedoch nicht beendet. „Bei der Zertifizierung handelt es sich nicht um eine einmalige Überprüfung. Es wird weiter jährlich interne und externe Audits aller Prozesse geben. Nach drei Jahren erfolgt dann wieder eine vollständige Überprüfung bei einem so genannten Wiederholungsaudit. Insgesamt wird damit ein kontinuierlicher Verbesserungsprozess angestoßen, der zu weiteren Optimierungen führt“, erläutert Günter Schmedeshagen.

In einem zweiten Schritt wird der Zertifizierungsprozess nun ab September dieses Jahres auf die deutschlandweit über 200 Entertainmentcenter von Casino Merkur-Spielothek ausgeweitet. „Auch hier geht es nicht um die Zertifizierung von Produkten, sondern von Prozessen und Abläufen“, erläutert Dieter Kuhlmann. Auch dabei werden alle qualitätsrelevanten Prozesse betreffend der ISO 9001:2008 in den Vordergrund gestellt. „Dies ist der erste Schritt zur umfassenden Zertifizierung aller Bereiche der Casino Merkur-Spielothek, die im Übrigen in der Zusammenarbeit aller Branchenverbände für alle Spielstätten durch öffentlich anerkannte Prüforganisationen angestrebt ist“, stellt Dieter Kuhlmann fest.

2013 wurden von der Zeitung „Die Welt“ 1.519 Firmen in 182 Branchen jeweils von ca. 1.000 Kunden im Bereich „Kunden-Erleben“ bewertet. Die Casino Merkur-Spielothek erhielt im Bereich Spielstätten als einziges Unternehmen der Branche eine Siegermedaille. „Das ist kein Zufall, sondern harte Arbeit. Natürlich wollen wir durch den Zertifizierungsprozess auch einmal mehr untermauern, dass die Grundsätze Service und Spielerschutz für uns qualitätsrelevante Prozesse sind, weswegen sie bei der Auditierung gleichwohl priorisiert behandelt werden“, so Paul Gauselmann abschließend.

Hinweis: ISA-GUIDE veröffentlicht auf Ihrem Internet-Portal verschiedene Artikel, Analysen, Kolumnen, Reportagen, Publikationen, Urteile, Interviews und Nachrichten, die aus unterschiedlichen Quellen stammen. Verantwortlich für den Inhalt ist allein der Autor.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie stimmen mit der Nutzung der Kommentarfunktion zu, dass Sie diese nicht zur Veröffentlichung von bewusst falschen und/oder unzutreffenden, missbräuchlichen, vulgären, obszönen, sexuell orientierten oder auf andere Weise rechtsverletzenden Beiträgen nutzen. Sie stimmen weiterhin zu, diese Plattform nicht zum Zwecke der Werbung zu nutzen und keine fremden, urheberrechtlich geschützen, Inhalte zu veröffentlichen. Links/Verweise auf Seiten die in Deutschland nicht konzessioniertes Glücksspiel anbieten sind ebenfalls unzulässig. Die maximale Länge eines Kommentares liegt derzeit bei 500 Wörtern.
Werbung