Spielbank Hohensyburg informiert: Threehab sorgen für Amy-Winehouse-Feeling im Club 2Hundert

Threehab huldigen Amy Winehouse im Club 2Hundert mit einer einzigartigen Show. (Foto: Threehab)

Threehab huldigen Amy Winehouse im Club 2Hundert mit einer einzigartigen Show. (Foto: Threehab)

Dortmund, 13. Dezember 2013. Im Dortmunder Club 2Hundert kommen die Gäste regelmäßig in den Genuss großartiger Live-Musik. Am 21. Dezember wird ihnen eine besondere Show geboten: Die Hagener Band Threehab lässt mit ihrem Konzert die „Goddess of Soul“ Amy Winehouse musikalisch auferstehen.

Sie hatte die wohl größte Stimme ihrer Zeit: Amy Winehouse. Die Band Threehab setzt der Grand Dame des Soul mit ihrer Show am 21. Dezember ein Denkmal. Hits wie „Rehab“, „Valerie“ oder „Back to Black“ werden von der Hagener Combo hinreißend in Szene gesetzt. Ein besonderes Highlight des Auftritts: Große Hits der Popszene werden „verwinehoust“. So singt Sängerin Luisa Ortu beispielsweise Lauryn Hills „That Thing“ in der unvergleichlichen Winehouse-Art. Selbst Lady Gaga kommt hier authentisch im melancholischen, blueslastigen Stil rüber.

Mit ihrer Show verneigen sich Threehab vor der 2011 jung gestorbenen Musikerin. Sie zeigen mit ihrem Potpourri der besten Winehouse-Stücke das große musikalische Können der britischen Künstlerin, die zum Ende ihres Lebens zu oft auf Skandale reduziert wurde. Im Club 2Hundert huldigen Threehab der künstlerischen Hinterlassenschaft einer der populärsten Sängerinnen der Neuzeit.

Das Konzert beginnt um 20 Uhr. Der Club 2Hundert in der Spielbank Hohensyburg ist freitags und samstags ab 19 Uhr geöffnet. Der Eintritt kostet 1 Euro (Club und Vegas World) oder 5 Euro (alle Ebenen der Spielbank).

Zutritt ab 18 Jahren. Bitte Identitätspapiere mitbringen.

Hinweis: ISA-GUIDE veröffentlicht auf Ihrem Internet-Portal verschiedene Artikel, Analysen, Kolumnen, Reportagen, Publikationen, Urteile, Interviews und Nachrichten, die aus unterschiedlichen Quellen stammen. Verantwortlich für den Inhalt ist allein der Autor.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie stimmen mit der Nutzung der Kommentarfunktion zu, dass Sie diese nicht zur Veröffentlichung von bewusst falschen und/oder unzutreffenden, missbräuchlichen, vulgären, obszönen, sexuell orientierten oder auf andere Weise rechtsverletzenden Beiträgen nutzen. Sie stimmen weiterhin zu, diese Plattform nicht zum Zwecke der Werbung zu nutzen und keine fremden, urheberrechtlich geschützen, Inhalte zu veröffentlichen. Links/Verweise auf Seiten die in Deutschland nicht konzessioniertes Glücksspiel anbieten sind ebenfalls unzulässig. Die maximale Länge eines Kommentares liegt derzeit bei 500 Wörtern.
Werbung