„Urlaubsgeld ein Leben lang“ als krönender Abschluss des Glücksjahres 2013 bei Casinos Austria

Von 4. Oktober bis 22. November 2013 geht es in Österreichs Casinos um 2.013 Euro jährlich

Ob man an die Magie der Zahlen glaubt oder nicht: Bei Casinos Austria ist 2013 definitiv ein Glücksjahr für die Gäste. Aktionen und Gewinnspiele in großer Zahl sorgten während der ersten neun Monate des Jahres zwischen Bregenz und Baden für jede Menge GewinnerInnen und glückliche Gesichter. 10 Mercedes Benz A-Klasse und in jedem Casino 10 mal gratis Lotto für ein ganzes Jahr waren die wohl markantesten Highlights – ganz abgesehen von den „alltäglichen“ Höhepunkten, etwa den Damentag Schlussverlosungen.

Zum Abschluss des Glücksjahres wartet nun noch ein echter Knaller auf die Casinogäste: Urlaubsgeld ein ganzes Leben lang, in der Höhe von – wie könnte es anders sein – 2.013 Euro. Elf österreichische Casinos* nehmen an der Aktion teil. Die CasinobesucherInnen erhalten im Zeitraum von 4. Oktober bis 22. November 2013 ein Gewinnticket, das zur Teilnahme an der Schlussverlosung berechtigt. Das bedeutet natürlich: Je mehr Gewinntickets man gesammelt hat, desto höher ist auch die Chance auf den Hauptpreis.

Am 22. November werden in jedem Casino drei FinalistInnen gezogen. Die Schlussverlosung selbst findet im Casino Baden statt, von wo ein Live-Videostream in die anderen Casinos übertragen wird. Unter allen 33 FinalistInnen wird schließlich die Gewinnerin bzw. der Gewinner ausgespielt. Für sie bzw. ihn gibt es auf Lebenszeit 2.013 Euro Urlaubsgeld jährlich. Freuen können sich aber auch die übrigen 32 FinalistInnen: Sie alle gewinnen jeweils 777 Euro.

Bis Jahresende warten noch zwei weitere Termine, die man sich unbedingt im Kalender notieren sollte: Am 4. Dezember wird in den Casinos* als Damentag Hauptpreis ein funkelndes Kristallset von Swarovski im Wert von über 3.000 Euro ausgespielt. Und schließlich klingt das Glücksjahr im Dezember mit einem Freitag, den 13. und den damit verbundenen Gewinnchancen stilecht aus.

* Das Casino Bad Gastein ist aufgrund der Wintersperre von der Aktion ausgenommen.

Hinweis: ISA-GUIDE veröffentlicht auf Ihrem Internet-Portal verschiedene Artikel, Analysen, Kolumnen, Reportagen, Publikationen, Urteile, Interviews und Nachrichten, die aus unterschiedlichen Quellen stammen. Verantwortlich für den Inhalt ist allein der Autor.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie stimmen mit der Nutzung der Kommentarfunktion zu, dass Sie diese nicht zur Veröffentlichung von bewusst falschen und/oder unzutreffenden, missbräuchlichen, vulgären, obszönen, sexuell orientierten oder auf andere Weise rechtsverletzenden Beiträgen nutzen. Sie stimmen weiterhin zu, diese Plattform nicht zum Zwecke der Werbung zu nutzen und keine fremden, urheberrechtlich geschützen, Inhalte zu veröffentlichen. Links/Verweise auf Seiten die in Deutschland nicht konzessioniertes Glücksspiel anbieten sind ebenfalls unzulässig. Die maximale Länge eines Kommentares liegt derzeit bei 500 Wörtern.
Werbung