Titelverteidiger gewinnt August-Pokerturnier im Swiss Casinos Schaffhausen

V.l.n.r.: Eugen Kress, Philipp Eicher, Stefan Zollinger, Fabian Suter, Christian Brack und Martin Frank

V.l.n.r.: Eugen Kress, Philipp Eicher, Stefan Zollinger, Fabian Suter, Christian Brack und Martin Frank

Gestern am Sonntag ging das August-Pokerturnier im Swiss Casinos Schaffhausen mit den Finalspielen zu Ende. Das Turnier begann am Freitag davor mit einer Vorrunde, an welcher insgesamt 76 Teilnehmer mitspielten. Die zweite Vorrunde wurde am Samstag mit 82 Teilnehmern durchgeführt. Für die Finalrunde am Sonntag konnten sich aus den beiden Vorrunden 52 Spieler qualifizieren, welche um einen Preispool von 81‘200 Franken spielten. Am Schluss sassen sich die besten zehn Spieler am Finaltisch gegenüber. Unter den Spielern befanden sich der Lokalmatador und Chipleader aus der Vorrunde, Hans Imthurn und der Titelverteidiger Stefan Zollinger, der nach anfänglichen Schwierigkeiten immer mehr in Fahrt kam. Nachdem Hans Imthurn All-In ging, schied er als Vierter aus dem Turnier aus. Die drei verbliebenen Spieler Philipp Eicher, Christian Brack und der Titelverteidiger Stefan Zollinger einigten sich auf einen Deal und somit erhielt jeder 15‘433 Franken. Da Stefan Zollinger kurz vor dem Deal Chipleader war, wurde er auch Turniersieger und konnte somit erfolgreich seinen Titel vom vergangenen Mai-Pokerturnier verteidigen.

Hinweis: ISA-GUIDE veröffentlicht auf Ihrem Internet-Portal verschiedene Artikel, Analysen, Kolumnen, Reportagen, Publikationen, Urteile, Interviews und Nachrichten, die aus unterschiedlichen Quellen stammen. Verantwortlich für den Inhalt ist allein der Autor.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie stimmen mit der Nutzung der Kommentarfunktion zu, dass Sie diese nicht zur Veröffentlichung von bewusst falschen und/oder unzutreffenden, missbräuchlichen, vulgären, obszönen, sexuell orientierten oder auf andere Weise rechtsverletzenden Beiträgen nutzen. Sie stimmen weiterhin zu, diese Plattform nicht zum Zwecke der Werbung zu nutzen und keine fremden, urheberrechtlich geschützen, Inhalte zu veröffentlichen. Links/Verweise auf Seiten die in Deutschland nicht konzessioniertes Glücksspiel anbieten sind ebenfalls unzulässig. Die maximale Länge eines Kommentares liegt derzeit bei 500 Wörtern.
Werbung