Spielbank Wiesbaden: Bestes Pokerwetter: Temperatur runter, Teilnehmerzahl rauf, Turnier ausgebucht.

Kaum legt der Tropensommer eine kurze Pause ein, ziehen die Turnierbuchungen in Wiesbaden wieder deutlich an. So waren die sechzig Plätze des 75+5 Turniers am gestrigen Sonntag, dem 28. Juli, ruck zuck ausverkauft und auch der Andrang der Cashgamer nahm wieder spürbar zu. Bestes Pokerwetter halt!

Am Finaltisch ab Mitternacht waren mit Danny Delay, Judy Jupiter und Albert Ushky wieder einige altbekannte Wiesbadener Pokerpersönlichkeiten versammelt. Aber nur Albert Ushky gelang der Sprung aufs Siegerpodest. Um kurz nach zwei Uhr morgens einigte er sich mit Milan Koleda darauf, Hakan Yozgat den Sieg zu überlassen und sich das Preisgeld für Platz zwei und drei zu teilen.

Mit diesem zweiten Platz hat Albert Ushky neben dem Turnierpreisgeld weitere 280 Punkte für die Over-All-Wertung der 75+5 Serie kassiert und sich damit auf den dritten Platz in der Monatswertung Juli vorgeschoben. Da die die beiden Turniere am Dienstag und Mittwoch für die Monatswertung noch mitzählen, ist ein Sieg für ihn also durchaus noch drin und das Verwöhnwochenende im Luxushotel Nassauer Hof in greifbarer Nähe. In der Jahreswertung liegt Ushky ohnehin auf dem zweiten Platz, sein Einzug in das 40.000er Free-Roll-Turnier der sechzig Jahresbesten ist also auch schon so gut wie sicher.

Pokern in Wiesbaden – mehr Poker geht nicht in Rhein-Main

Nach dem Deal: Milan Koleda (3) und Albert Ushky (2)

Nach dem Deal: Milan Koleda (3) und Albert Ushky (2)

Die Gewinner des Turniers:

1. Hakan Yozgat (D)1.570,- €
2. Albert Ushky (D)835,- € Deal
3. Milan Koleda (D)835,- € Deal
4. NN500,- €
5. Judy Jupiter400,- €
6. Danny Delay360,- €

Die Pokernacht in Zahlen:

  • 132 Pokerbegeisterte
  • 20:00 Uhr Turnierbeginn
  • 80 € Texas Hold’em Freeze-Out, davon gehen 5 € in die Jahres-Over-All
  • 4.000 Start-Chips, Leveltime 30 Minuten
  • 60 Turnierspieler
  • 6 Turniertische
  • 4.500,- € Preisgeldpool
  • 4 Cash-Tables im Klassischen Spiel mit 2/4 (100)
  • 2 PokerPro-Tische im Automatenspiel mit 1/2 (40) / Bad-Beat-Jackpot 34.455 €

Turnierleiter: Gaetano Ficarra

Heute, am traditionellen Wiesbadener Profi-Montag, steht mit dem kultigen € 200 Freeze-Out-Turnier und 7.000 Start-Chips wieder eine höherpreisige Veranstaltung auf dem Programm. Auf www.spielbank-wiesbaden.de oder über die Smartphone-App „casino wi“ kann man die aktuelle Buchungslage verfolgen und, wenn’s eng wird, sich noch schnell online per Bank- oder Kreditkarte einen Platz sichern – oder natürlich vor Ort im Casino, solange der Vorrat reicht.

Hinweis: ISA-GUIDE veröffentlicht auf Ihrem Internet-Portal verschiedene Artikel, Analysen, Kolumnen, Reportagen, Publikationen, Urteile, Interviews und Nachrichten, die aus unterschiedlichen Quellen stammen. Verantwortlich für den Inhalt ist allein der Autor.
Werbung