Spielbank Wiesbaden: Das wird jetzt ganz eng!

Das 75+5 Turnier am gestrigen Dienstag, dem 26. Februar war mit sechzig Teilnehmern wieder ausgebucht. Nach den beiden Profi-Tagen mit dem 500er Deep-Stack-Sunday und dem regulären 200er Montagsturnier bot sich gestern mit dem drittletzten 75+5 Turnier dieses Monats schließlich eine der wenigen verbleibenden Möglichkeiten, seinen Punktestand bei der Februar-Over-All der 75+5 Turniere zu verbessern.

Das wird noch ein ganz spannender Endspurt: Nach dem gestrigen Turnier liegt das Over-All-Spitzenfeld jetzt dicht beieinander. Die beiden ersten im Ranking sind punktgleich, die Verfolger liegen unmittelbar dahinter. Am heutigen Mittwoch, der wegen des DFB-Pokal-Knallers München-Dortmund ein eher schlankes Turnier sehen wird, lassen sich daher zusätzliche Over-All-Punkte noch am leichtesten einsammeln. Und am morgigen Donnerstag ist dann die letzte Chance, einen der beiden attraktiven Monatspreise zu ergattern.

Um kurz vor zwei Uhr morgens beendeten Klaus Perwein und Dirk Gottschling das Turnier mit einem Deal. Zu diesem Zeitpunkt waren von sechs Cashtables noch fünf in Aktion. An den beiden PokerPro-Tischen steht der Bad-Beat-Jackpot bei exakt 59.357,40 Euro.

Pokern in Wiesbaden – mehr Poker geht nicht in Rhein-Main

Die Gewinner des Turniers:

1. Klaus Perwein (D)1.500,- € Deal
2. Dirk Gottschling (D)1.060,- € Deal
3. NN680,- €
4. Jürgen Schäfer (D)500,- €
5. NN400,- €
6. Michael Hüttl (D)360,- €

Die Pokernacht in Zahlen:

  • 121 Pokerbegeisterte
  • 20:00 Uhr Turnierbeginn
  • 80 € Texas Hold’em Freeze-Out, davon gehen 5 € in die Jahres-Over-All
  • 4.000 Start-Chips, Leveltime 30 Minuten
  • 60 Turnierspieler
  • 6 Turniertische
  • 4.500,- € Preisgeldpool
  • 4 Cash-Tables im Klassischen Spiel mit 2/4 (100)
  • 2 PokerPro-Tische im Automatenspiel mit 1/2 (40) / Bad-Beat-Jackpot 59.357 €

Turnierleiter: Stella Bette

Klaus Perwein (1) und Dirk Gottschling (2).

Klaus Perwein (1) und Dirk Gottschling (2).

Am heutigen Mittwoch steht erneut ein 75+5 Turnier mit 4.000 Startchips auf dem Spielplan. Auf www.spielbank-wiesbaden.de oder über die neue Smartphone-App „casino wi“ kann man die aktuelle Buchungslage verfolgen und, wenn’s eng wird, sich online noch schnell per Bankkarte oder Kreditkarte einen Platz sichern – und natürlich vor Ort im Casino, solange der Vorrat reicht.

Über alle 75+5 Turniere (So, Di, Mi, Do) läuft seit Anfang 2013 eine gemeinsame Over-All-Wertung, bei der sich jeden Monat die beiden Punktbesten der Monatswertung über attraktive Sonderpreise freuen können. Aber das Beste kommt am Jahresende, wenn die sechzig Punktbesten der Jahreswertung mit Glanz und Gloria ins „Grand Final“ einziehen. Bei diesem Freeroll-Tournament wird ein garantiertes Preisgeld von mindestens 40.000 Euro ausgespielt. Darüber hinaus erhalten die drei Punktbesten der Jahreswertung jeweils ein Package für ein EPT-Turnier: Der Jahresbeste fährt nach Barcelona, die beiden anderen nach Berlin. Um den Over-All-Topf zu bestücken, werden von jedem 75+5 BuyIn 5 Euro einbehalten. Diese 5 Euro sind daher keine Entry-Fee, sondern werden am Jahresende wieder komplett an die erfolgreichsten Turnierspieler ausgeschüttet!

Hinweis: ISA-GUIDE veröffentlicht auf Ihrem Internet-Portal verschiedene Artikel, Analysen, Kolumnen, Reportagen, Publikationen, Urteile, Interviews und Nachrichten, die aus unterschiedlichen Quellen stammen. Verantwortlich für den Inhalt ist allein der Autor.
Werbung