Spielbank Wiesbaden: Neues Jahr – neues Turnierkonzept – ISA-GUIDE.de

Spielbank Wiesbaden: Neues Jahr – neues Turnierkonzept

Mit der Spielbank Wiesbaden durch Europa

Für den Gewinner des Grand Final geht es zur EPT nach San Remo.
Für den Gewinner des Grand Final geht es zur EPT nach San Remo.
Insgesamt 255 Pokerturniere haben auch in diesem Jahr die Pokerspieler weit über Wiesbaden hinaus begeistert. Die Buchungszahlen sprechen eine eindeutige Sprache und Wiesbaden kann mit Stolz behaupten, die Pokerhochburg im Rhein-Main-Gebiet zu sein. Damit das so bleibt, hat sich Wiesbaden für das Jahr 2013 etwas ganz Besonderes ausgedacht. Unter dem Motto: „Mehr Gewinne – mehr Poker – mehr Spaß“, sorgt im nächsten Jahr die neue „75 plus 5-Turnierserie“ für noch mehr Spannung und Begeisterung. Den Stein für diese Idee haben die Spieler ins Rollen gebracht. Von ihnen kam nämlich immer mal wieder die Frage, warum es eine Over-All-Wertung nur für die 200-er Montagsturniere der Pros gibt.

Ihr Ruf wurde gehört und ab 2013 gibt es neben der Quartals-Over-All der Montagsturniere auch eine gemeinsame Over-All für die Sonntags-, Dienstags-, Mittwochs- und Donnerstags-Turniere. Unter dem Namen „75 plus 5“ geht es dann um Reisen zu den Turnieren der European-Poker-Tour in San Remo, Barcelona und Berlin. Außerdem um die Teilnahme am großen Freeroll-Tournament in Wiesbaden, dem Grand Final und um attraktive Zusatzpreise. Wo bei den 200-er Montagsturnieren traditionell jeweils 3% in den Over-All-Topf fließen, sind es bei den „75 plus 5“ Turnieren jeweils 5 Euro. Und der „75 plus 5“ Over-All-Topf wächst nicht nur während eines Quartals, sondern über das ganze Jahr. Das heißt, Wiesbaden rechnet mit einem Extra-Pool von mindestens 50.000 Euro. Und das Beste: Alles wird restlos ausgeschüttet. Denn auch im neuen Jahr heißt es wie immer in Wiesbaden: Keine Entry-Fee für alle Turniere!

Barcelona wartet auf den Gewinner der Jahres-Over-all.
Barcelona wartet auf den Gewinner der Jahres-Over-all.
Im Januar 2014 werden dann die sechzig Punktbesten des Jahres 2013 mit Glanz und Gloria in das „Grand Final Free Roll Turnier“ einziehen. Dort kämpfen sie um ein garantiertes Preisgeld von mindestens 40.000 Euro. Der Sieger des Grand Finals darf sich über eine Reise zur EPT 2014 in San Remo mit einem 5.400er Ticket, einem Hotelgutschein und einem zusätzlichen Taschengeld von mindestens 4.800 Euro freuen.

Für die drei Punktbesten des Jahres gibt es gleich doppelten Grund zum Jubeln. Denn neben ihrer Teilnahme am Grand Final haben sie sich bereits ihren Platz bei der European-Poker-Tour 2014 gesichert. Und weil das Motto der neuen 75 plus 5-Turnierserie „Mit der Spielbank Wiesbaden durch Europa“ lautet, fährt der Beste mit einem Package im Wert von 10.000 Euro zur EPT 2014 nach Barcelona und der Zweit- und Drittbeste mit jeweils einem Package von 2.000 und 1.000 nach Berlin. Alle Drei können natürlich zusätzlich auch noch im Grand Final gewinnen.

Auf nach Berlin heißt es für den 2. und 3. der Jahres-Over-all.
Auf nach Berlin heißt es für den 2. und 3. der Jahres-Over-all.
Als besonderes Bonbon gibt es darüber hinaus jeden Monat für die beiden Monatsbesten noch zwei zusätzliche Packages zu gewinnen. Der „Nassauer Hof“ – Premium-Partner der Spielbank Wiesbaden – lädt den Monatssieger zu einem Verwöhn-Wochenende in Wiesbadens erste Hoteladresse ein. Und dem Zweitplatzierten spendiert die Spielbank persönlich ein exklusives VIP-Paket.

Damit will die Spielbank Wiesbaden auch im neuen Jahr ihren Ruf als die Nummer 1 im Poker festigen und alle Pokerspieler mit dem neuen Slogan des Hauses „Willkommen im Club“ herzlich in die Pokerhochburg einladen.

Die jeweiligen Gewinner der Monats-Over-all erhalten ein Verwöhnwochenende im Nassauer Hof, Wiesbadens erster Hoteladresse.
Die jeweiligen Gewinner der Monats-Over-all erhalten ein Verwöhnwochenende im Nassauer Hof, Wiesbadens erster Hoteladresse.