Spielbank Wiesbaden: Denise Daniel hat wieder zugeschlagen

Beim ausverkauften € 75 Turnier am gestrigen Sonntag, dem 4. November, zeigte Denise Daniel ihren restlichen 59 – überwiegend männlichen – Konkurrenten, was eine gestandene Poker-Lady so alles drauf hat. Um kurz nach Mitternacht erreichte sie selbstverständlich die Runde der besten Zehn und als sich knapp zwei Stunden später die letzten Vier auf einen Deal einigten, war Denise immer noch dabei. Da war Oliver Feldmann auf Platz 6 schon lange aus dem Rennen.

Das Cashgame an „nur“ fünf Tischen, davon zwei PokerPros im Automatenspiel, notierte gestern etwas leichter, als in Wiesbaden gewohnt. Aber die, die dabei waren, erlebten wieder Spannung pur bis vier Uhr morgens.

Pokern in Wiesbaden – mehr Poker geht nicht in Rhein-Main

Die Gewinner des Turniers:

1. Florencio Ramirez (D)935,- € Deal
2. Denise Daniel (D)935,- € Deal
3. Omg Dressen935,- € Deal
4. NN935,- € Deal
5. Emrah Turanoglu (TR)400,- €
6. Oliver Feldmann (D)360,- €

Die Pokernacht in Zahlen:

  • 124 Pokerbegeisterte
  • 20:00 Uhr Turnierbeginn
  • 75 € Texas Hold’em, Freeze-Out
  • 4.000 Start-Chips
  • 60 Turnierspieler
  • 6 Turniertische
  • 4.500,- Preisgeldpool
  • 3 Cash-Tables im Klassischen Spiel mit Blinds 2/4
  • 2 PokerPro-Tische im Automatenspiel mit Blinds 1/2 und Buy-In 40 Euro

Turnierleiter: Matthias Toquéro

Der Viertplatzierte mit Denise Daniel (2) und und Florencio Ramirez (1)

Heute, am traditionellen Wiesbadener Profi-Montag, steht mit dem 200 Euro Freeze-Out-Turnier und 7.000 Start-Chips wieder eine höherpreisige Veranstaltung auf dem Programm. Auf www.spielbank-wiesbaden.de kann man die aktuelle Buchungslage verfolgen und, wenn’s eng wird, sich noch schnell online per Bank- oder Kreditkarte einen Platz sichern – oder vor Ort im Casino, solange der Vorrat reicht.