Nur Peter Barth konnte die starken Sabine W. und Reiner K. R. bezwingen. Noch sechs Tage bis zum fünften Wiesbadener Deep-Stack-Sunday 2012 – ISA-GUIDE.de

Nur Peter Barth konnte die starken Sabine W. und Reiner K. R. bezwingen. Noch sechs Tage bis zum fünften Wiesbadener Deep-Stack-Sunday 2012

Beim ausverkauften € 75 Turnier am gestrigen Sonntag, dem 21. Oktober, tobte der Verteilungskampf der 60 Turnierspieler um die 4.500 Euro Preisgeld bis in die frühen Morgenstunden. Erst weit nach zwei Uhr morgens konnten sich die letzten Drei auf einen Deal einigen, aus dem Peter Barth gegen Frau W. und Reiner K. R. als knapper Turniersieger hervorging. Mit im Laufe der Nacht insgesamt 126 Pokerbegeisterten war in der Wiesbadener Pokerarena an sechs Turniertischen und fünf Cashtables wieder für pralles Pokerleben gesorgt.

Die ganz große Pokerparty aber startet am kommenden Sonntag, dem 28. Oktober bereits am späten Nachmittag um 17 Uhr. Beim fünften Wiesbadener Deep-Stack-Sunday 2012 gibt’s dann für 500 Euro Buy-In (ohne Entry-Fee!) 12.000 Start-Chips, satte 40 Minuten pro Level und damit garantiert wieder eine lange, spannende Deep-Stack-Nacht.

Pokern in Wiesbaden – mehr Poker geht nicht in Rhein-Main

Die Gewinner des Turniers:
1. Peter Barth (D) 1.090,- € Deal
2. Sabine W. (D) 1.075,- € Deal
3. Reiner K. R. (D) 1.075,- € Deal
4. NN 500,- €
5. Bernd Koch (D) 400,- €
6. NN 360,- €

Die Pokernacht in Zahlen:

126 Pokerbegeisterte
20:00 Uhr Turnierbeginn
75 € Texas Hold’em, Freeze-Out
4.000 Start-Chips
60 Turnierspieler
6 Turniertische
4.500,- Preisgeldpool
3 Cash-Tables im Klassischen Spiel mit Blinds 2/4
2 PokerPro-Tische im Automatenspiel mit Blinds 1/2 und Buy-In 40 Euro

Turnierleiter: Reinhard Deyßenroth

Heute, am traditionellen Wiesbadener Profi-Montag, steht mit dem 200 Euro Freeze-Out-Turnier und 7.000 Start-Chips wieder eine höherpreisige Veranstaltung auf dem Programm. Auf www.spielbank-wiesbaden.de kann man die aktuelle Buchungslage verfolgen und, wenn’s eng wird, sich noch schnell online per Bank- oder Kreditkarte einen Platz sichern – oder vor Ort im Casino, solange der Vorrat reicht.