Spielbank Wiesbaden: Eine der spannendsten Pokernächte

Hin und hergerissen zwischen dem Wahnsinnsspiel der DFB-Elf auf dem Großbild-TV und dem Pokerkrimi an den sechs Turniertischen des ausverkauften € 75 Turniers erlebten die 112 Pokerspieler in der gestrigen Dienstagnacht einen der spannendsten Events seit langem. Noch Stunden nach dem Abpfiff des dramatischen Länderspiels wollten die erregten Diskussionen nicht enden.

Pokern in Wiesbaden – mehr Poker geht nicht in Rhein-Main

Die Gewinner des Turniers:

1. NN1.110,- € Deal
2. Behrad Ghofrani (D)1.110,- € Deal
3. NN590,- €
4. Denise Daniel (D)430,- €
5. Homera Wittkamp (D)350,- €
6. Wolfgang Werft (D)310,- €

Die Pokernacht in Zahlen:

  • 112 Pokerbegeisterte
  • 20:00 Uhr Turnierbeginn
  • 75 € Texas Hold’em, Freeze-Out
  • 4.000 Start-Chips
  • 52 Turnierspieler
  • 6 Turniertische
  • 3.900 Preisgeldpool
  • 3 Cash-Tables im Klassischen Spiel mit Blinds 2/4, Buy In 100 Euro
  • 2 PokerPro-Tische im Automatenspiel mit Blinds 1/2, Buy In 40 Euro

Turnierleiter: Sebastian Richter

Der Erstplatzierte mit Behrad Ghofrani (2)

Am heutigen Mittwoch steht ein € 100 Turnier mit 5.000 Startchips auf dem Spielplan. Auf www.spielbank-wiesbaden.de kann man die aktuelle Buchungslage verfolgen und, wenn’s eng wird, sich online noch schnell per Bankkarte oder Kreditkarte einen Platz sichern – oder vor Ort im Casino, solange der Vorrat reicht.