FKK in der Schloßstraße 14!

Umbauarbeiten in der Spielbank Potsdam beginnen noch im April.

Wer in den nächsten Tagen über den Lustgarten in Richtung „Joker’s Garden“ geht, wird
umfangreiche Umbauarbeiten in der Schloßstraße 14 entdecken. Die Spielbank Potsdam will ihr Spielangebot erweitern und auf dem Dach des Hauses in den Sommermonaten ein „FKK-Roulette“ anbieten.

„Wir haben uns auf Grund des wunderschönen Sommers im letzten Jahr und intensiven Gesprächen mit dem Deutschen Wetterdienst, der uns eine sehr positive Wetterprognose für den diesjährigen Sommer erstellt hat, zu diesem einmaligen Angebot in der deutschen Spielbankenlandschaft entschlossen“ so Marketingleiter Michael Masch von den Brandenburgischen Spielbanken. „Und nicht zuletzt wegen der Nachfrage der Gäste auf Aufhebung der Kleiderordnung in der wärmeren Jahreszeit.“

Die Umbauarbeiten beginnen am 1. April und werden ungefähr einen Monat dauern. Die somit entstehende Dachterrasse wird in einen begrünten Sommergarten verwandelt und nicht einsehbar sein – auch nicht von den oberen Etagen im Hotel Mercure. Zusätzliches Service-Personal wird noch gesucht.

Das Spielangebot wird einen Roulette- und BlackJack-Tisch umfassen.

Brandenburgische Spielbanken, michael masch marketing&pr