Doppeltes Glück in der Spielbank Potsdam

Brandenburger gewinnt zuerst am „Einarmigen Banditen“ und danach im „Klassischen Spiel“ insgesamt über 125.000,- Euro!

Gleich doppeltes Glück hatte am Sonntagabend ein Gast in der Spielbank Potsdam Joker’s Garden. Zuerst hatte er im Automatenspiel etwas über 82.000,- Euro gewonnen,
um dann mit diesem „Startgeld“ im Klassischen Spiel, beim Roulette auf seine Lieblingszahlen zu setzen. Sein Gewinn dort betrug noch einmal rund 45.000,- Euro!
Der männliche Gast „in den besten Jahren“, ein Besucher aus dem Potsdamer Umland“,
hatte schon in der Vergangenheit sein glückliches Händchen in der Spielbank Potsdam bewiesen und erst im Oktober den bisher höchsten Einzelgewinn an einem Automaten erzielt: 147.000,- Euro.

Insgesamt war der erste Advent für die Brandenburgischen Spielbanken ein Zahltag. Erst am Nachmittag hatte ein Gast in der Spielbank Cottbus Joker’s Place den Brandenburg Jackpot mit über 57.000,- Euro geknackt!

Damit sind die Spielbanken in Brandenburg ihrem Ruf als „Gewinnerbanken“ wieder einmal mehr als gerecht geworden.

Brandenburgische Spielbanken, michael masch marketing&pr