Jokers Garden – die Spielbank mit Herz und Charme

Reinhold Schmitt
ISA-GUIDE Chefredakteur (V.i.S.d.P.)
E-Mail: info@isa-guide.de


(rs) Kundenähe und Service werden in der Spielbank Joker’s Garden in Potsdam als wichtige Faktoren angesehen und dementsprechend umgesetzt. Events und Specials werden auf die Besucher abgestimmt und zeigen bereits große Erfolge.

Die Brandenburgische Spielbanken GmbH & Co. KG, deren Anteile zu 100% bei der „Land Brandenburg Lotto GmbH“ liegen, eröffnete im Mai 1998 in Cottbus den Jokers Place, der zu den schönsten Automatenspielbanken in Deutschland gezählt werden kann. (ISA-CASINOS wird darüber separat berichten).

Im Januar 2002 wurde die Spielbank Joker’s Garden in Potsdam eröffnet. Seither besuchten über 100.000 Gäste das Klassische Spiel. Im Automatenspiel (87 Geräte) dürften es noch einige Besucher mehr sein.

Die Spielbank, die aufwendig renoviert wurde, hat dadurch ihr eigenes Flair und Ambiente gefunden. Die Räumlichkeiten strahlen Wärme und Wohlbefinden aus. Angenehme Farben und eine übersichtliche und sehr gut begehbare Spiellandschaft mit Roulette und Black Jack zeigen einen Club, der höchstes Niveau in sich birgt.

Das Spielangebot umfasst Französisch- (2), German-Roulette (4) und Black Jack (2) im oberen Spielsaal. Im unteren Bereich können sich die Gäste an 87 Automatenspielgeräten erfreuen. In beiden Bereichen gibt es eine Bar, die den Gästen zur Verfügung steht.

Im Bereich des klassischen Spiels kann man, vom Spielgeschehen abgegrenzt, gepflegt speisen. Die Auswahl an Weinen, Drinks und anderen Getränken – sowie an Zigarren – ist sehr reichhaltig. Der Gast kann von hier aus das gesamte Spielgeschehen in den Sälen beobachten und ist somit immer involviert.

Gegenüber dem ersten Halbjahr 2002 haben wir in der zweiten Jahreshälfte gut zugelegt stellte Klaus Walkenbach, Geschäftsführer der BSB, fest. (ISA-CASINOS wird hierzu ein Interview veröffentlichen). Im Automatenspiel sind wir insgesamt mit der Entwicklung sehr zufrieden. Hier erreichen wir immer mehr die Zahlen, die wir uns gewünscht haben. Auch die Besucherzahlen im klassischen Spiel, so Walkenbach, entsprechen unseren Erwartungen, das Einspielergebnis nur zum Teil. Trotzdem sehen wir, gerade für das Roulette- und Black-Jack-Spiel in Potsdam, ein sehr gutes Potential. Die steigenden Besucherzahlen bestätigen uns in dieser Auffassung. Wir planen für die nahe Zukunft eigene Black-Jack-Turniere, verriet der Geschäftsführer gegenüber ISA-CASINOS.

Events, Service und Kundenspecials werden im Joker’s Garden groß geschrieben. So auch bei dem spanischen Abend mit der großen Spielbank-Glückspaket-Tour auf einem Schiff der Potsdamer Weißen Flotte am 12. September: An der Schiffstour beteiligten sich über 50 Gäste und erlebten bei Live Musik einer spanischen Band und einem spanischen Büfett das pure Vergnügen. Das Event zeigte, wie wichtig für die BSB die Kundennähe ist. Michael Masch (Leiter der Marketing und Öffentlichkeitsarbeit), der kaufmännische Direktor, Ingo Edelmann, Bereichsleiter Peter Mädel, Klaus Walkenbach, nahmen daran teil. Es wurde getanzt und an dem reichhaltigen warmen Büfett wurden die verbrauchten Kalorien wieder aufgefrischt.

Welche Resonanz dieses Event hatte, zeigte sich, als R. Schmitt (ISA-CASINOS) Gäste darunter entdeckte, die auch in anderen Spielbanken, wie Wiesbaden und Baden-Baden, verkehren, ebenso Mitglieder des Club Benazet in Baden-Baden.

Dr. Gerhard F. und seine Frau, Margot F., teilten der ISA-CASINOS mit: „Wir sind sehr gerne hier. Die Spielbank Joker`s Garden ist etwas außergewöhnliches, sie hat einen Clubcharakter, den man sonst sehr selten findet. Das Personal und der Service ist sehr gut und es macht Freude, hierher zu kommen. Er fügt hinzu: Ich weiß, wovon ich rede, denn ich besuche die Spielbanken in ganz Europa seit über 40 Jahren und kenne wirklich fast jede.

Klaus und Roswitha Bechner, die zusammen mit 10 anderen Gewinnern, die eine Einladung im Rahmen eines Radio-Gewinnspiels eines örtlichen Radiosenders gewonnen hatten, auf dem Schiff anwesend waren, erzählten der ISA-CASINOS: „Wir haben nicht zum ersten mal etwas von ‚Joker’s Garden‘ gewonnen. Beim Radio-Roulette spielte ich gegen einen Telefon-Kandidaten und gewann dabei 200,- Euro und nun eben die Schifffahrt heute mit meiner Frau. Ich bin,“ so meinte er, „halt ein Glückspilz und werde an jedem Event teilnehmen, welches die Spielbank anbietet.“

Nach der Rundfahrt gingen die Gäste in die Spielbank und vergnügten sich bis in die Morgenstunden. Insgesamt waren an diesem Freitagabend über 230 Gäste anwesend, die am Roulette und Black Jack ihr Glück versuchten.

„Dies liegt auch an unserem „Glücksjeton-Paket“, das wir unseren Kunden offerieren“, teilte Michael Masch der ISA-CASINOS mit. „Jeder Gast kann ein Glücksjeton-Paket für 20,- Euro“ kaufen und bekommt dafür 15 2 Euro-Jetons. Damit spart er Geld und kann so das Glück ohne großen finanziellen Aufwand herausfordern. Und wie man sieht“, fügte er weiter hinzu, wird das von unseren Besuchern gerne angenommen. Unser Ziel ist es, Kundennähe zu praktizieren und sie in das ganze Geschehen rund um die Spielbanken mit einzubinden.

Unter dem Titel „Casino on Tour“ kann die Spielbank Potsdam „Joker’s Garden“ für „Außer- Haus-Veranstaltungen“ gebucht werden, fügte Masch hinzu. Damit ist die Spielbank auch mit den örtlichen Vereinen, Geschäftsfreunden und Firmen immer in Kontakt.

Der Taxiservice, den die Gäste aus Berlin wahrnehmen können ist ein zusätzlicher Service für die Kunden. Ab morgens 2 Uhr können sie für nur 5,- Euro ein Taxi nehmen und sich nach Berlin heimfahren lassen.

„Joker’s Garden“ hat neben den anderen Berliner Spielbanken seinen eigenen Weg gefunden und sich in Potsdam bis weit nach Berlin einen guten Namen gemacht. Eine Spielbank bei dem Spaß, Unterhaltung und das Miteinander gepflegt wird.