Spielbank Potsdam: 40.000,- Euro für den Sommer-Schluß-Verkauf?

Potsdamer besserte seine Einkaufskasse für den SSV am Automaten-Roulette der Spielbank Potsdam auf.

Potsdam, 30. Juli 2002. Genau 40.811 Euro erspielte sich der gute Gast im Laufe des Abends. An dem mit 16 Sitzplätzen ausgestatteten vollautomatischen Spiel mit echtem Roulette-Kessel herrschte reger Betrieb. In diesen Tagen nicht nur wegen des Mindesteinsatzes von 50 Cent pro Spiel, sondern auch auf Grund der überaus angenehmen kühlen Luft. Durch das ausgeklügelte Boden-Decken-Luft-System fühlen sich in der Spielbank Potsdam nicht nur die Automatenspieler, sondern auch die Gäste im „Klassischen Spiel“ wohl. Und einen „kühlen Kopf“ kann Mann und Frau beim Spiel von Roulette oder BlackJack ja ohnehin gebrauchen.

Durch die Nutzung der Seite stimme ich der Verwendung von Cookies und der Verarbeitung meiner IP-Adresse zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen