Spielbank Wiesbaden: Drei Herzen für Konstantin Novoa

Die meisten Bad-Beats beim fast ausverkauften € 75 Turnier am gestrigen Dienstag, dem 6. März waren am Final-Table zu durchleiden und der spätere Turniersieger Konstantin Novoa war in der Mehrzahl der Fälle der Profiteur. Novoa, der bereits als haushoher Chipleader an den Final-Tisch gekommen war, lehrte auch dort seinen Mitspielern das Grauen. So zum Beispiel, als er mit A-7 er gegen A-K gewinnt, weil ihm auf dem Flop direkt eine weitere Sieben zur Hilfe kommt. Sein Gegner scheidet aus. Oder, als er nur kurze Zeit später mit [key:card_hearts]A-[key:card_hearts]D auf sein Raise ein Reraise All-In vom Button mit A-D offsuit in Höhe von 24.000 bekommt und zusätzlich noch ein weiteres All-In vom Small-Blind mit 9-9 und 9.000 Chips. Konstantin Novoa callt und hat wieder Glück: Drei Herzen will er auf dem Flop sehen – und er bekommt sie. Sein Flush gewinnt, 9-9 ist ebenso wertlos wie A-D offsuit und zwei weitere Spieler sind aus dem Rennen.

Einzig Uwe Schink war nicht so leicht zu knacken. Bis ganz nach vorne ins Heads-Up hat er sich gekämpft. Und obwohl er chipmäßig Konstantin „dem Starken“ unterlegen war, bewies er Nervenstärke und konnte einige Coinflips für sich entscheiden. Kurz nach eins einigten sich die Beiden auf einen Deal nach Chipcount und mischten sich frohgemut unter die Cashgamer.

Konstantin Novoa (1) und Uwe Schink (2)
Konstantin Novoa (1) und Uwe Schink (2)
Am heutigen Mittwoch steht ein € 100 Turnier mit 5.000 Startchips auf dem Spielplan. Auf www.spielbank-wiesbaden.de kann man die aktuelle Buchungslage verfolgen und, wenn’s eng wird, sich noch schnell per Bankkarte oder Kreditkarte einen Platz sichern – oder vor Ort im Casino, solange der Vorrat reicht.

Wiesbadener Qualitätspoker – das ist der Poker-Himmel!
Und jede Nacht bis 4 Uhr morgens!

Die Gewinner des Turniers am Dienstag, dem 05.03.2012:

1. Konstantin Novoa (GR)1.340,- Deal
2. Uwe Schink (D)1.050,- Deal
3. NN630,-
4. NN460,-
5. NN380,-
6. Sascha Anthes (D)340,-
Die Pokernacht in Zahlen:
  • 113 Pokerbegeisterte
  • 20:00 Uhr Turnierbeginn
  • 75 € Texas Hold’em, Freeze-Out
  • 56 Turnierspieler
  • 6 Turniertische
  • 4.200 Preisgeldpool
  • 3 Cash-Tables im Klassischen Spiel mit Blinds 2/4
  • 2 PokerPro-Tische im neuen Automatenspiel mit Blinds 1/2
Turnierleiterin: Stella Bette