Spielbank Wiesbaden: Valentinstag – Tag der Liebe? Von wegen! – ISA-GUIDE.de

Spielbank Wiesbaden: Valentinstag – Tag der Liebe? Von wegen!

Auch am gestrigen Valentinstag, dem 14. Februar und dem Tag der Liebe ist von solcher Art Emotionen an den Wiesbadener Pokertischen nichts zu spüren. Dort zählt keine Freundschaft, da gibt es nur ein erklärtes Ziel – den Turniersieg und das Geld anderer Leute! 38 Teilnehmer starteten beim gestrigen € 75 Turnier. Deutlich mehr Pokerspieler aber beteiligten sich im Laufe der Nacht am Cashgame, das an sechs Tischen bis in die frühen Morgenstunden lief, davon zwei PokerPro-Tische im neuen Automatenspiel.

Im Turnier wurde trotz der durch die „Barca-League“ reduzierten Teilnehmerzahl verbissen gekämpft, bis bei dem einen oder anderen die Nerven blank lagen oder der Stack es erforderlich machte, andere Wege einzuschlagen. Um kurz nach elf stand der Final-Table – das erste Etappenziel war erreicht! Die Geldplätze vor Augen gab jetzt jeder noch einmal alles. Um kurz vor eins war die Schlacht dann geschlagen, nachdem sich Marco Kalathas, Stephan Campa und Julian Fuchs auf einen Deal geeinigt hatten.

Marco Kalathas (1), Julian Fuchs (3), Stephan Campa (2) und Maskottchen Julian Schultheis
Marco Kalathas (1), Julian Fuchs (3), Stephan Campa (2) und Maskottchen Julian Schultheis
Am heutigen Mittwoch steht ein € 100 Turnier auf dem Spielplan. Auf www.spielbank-wiesbaden.de kann man die aktuelle Buchungslage verfolgen und, wenn’s eng wird, sich noch schnell per Bankkarte oder Kreditkarte einen Platz sichern – oder vor Ort im Casino, solange der Vorrat reicht.

Wiesbadener Qualitätspoker – das ist der Poker-Himmel!
Und jede Nacht bis 4 Uhr morgens!

Die Gewinner des Turniers am Dienstag, dem 14.02.2012:

1. Marco Kalathas (D)1.040,- Deal
2. Stephan Campa (D)760,- Deal
3. Julian Fuchs (D)760,- Deal
4. NN290,-
Die Pokernacht in Zahlen:
  • 108 Pokerbegeisterte
  • 20:00 Uhr Turnierbeginn
  • 75 € Texas Hold’em, Freeze-Out
  • 38 Turnierspieler
  • 4 Turniertische
  • 2.850 Preisgeldpool
  • 4 Cash-Tables im Klassischen Spiel mit Blinds 2/4
  • 2 PokerPro-Tische im neuen Automatenspiel mit Blinds 1/2
Turnierleiterin: Patricia Keuten