Casino Duisburg informiert: Engagiert für eine saubere Sache

Casino Duisburg unterstützt „Offensive für ein sauberes Duisburg e. V.“

Machen sich für ein sauberes Duisburg stark: Bürgermeister Manfred Osenger (rechts) und Casino-Direktor Jochen Braun. (Foto: WestSpiel)
Machen sich für ein sauberes Duisburg stark: Bürgermeister Manfred Osenger (rechts) und Casino-Direktor Jochen Braun. (Foto: WestSpiel)
Duisburg, 25. November 2011. Ab sofort unterstützt die modernste Spielbank Deutschlands die „Offensive für ein sauberes Duisburg“. Unter dem Motto DU mach(s)t sauber macht der gemeinnützige Verein seit mehr als zehn Jahren Putz auf Duisburgs Straßen, Grünflächen und Kinderspielplätzen.

Sauberkeit und Lebensqualität hängen für die “Offensive für ein Sauberes Duisburg” zusammen. 1999 wurde sie von Bürgern, Vereinen, Verbänden und Wirtschaftsunternehmen ins Leben gerufen. Weniger Müll bedeutet einen schöneren Alltag für alle. Daher engagiert sich der gemeinnützige Verein für eine höhere Eigenverantwortung im Umgang mit Abfall. In zahlreichen Aktionen schafft er Bewusstsein für öffentliche Sauberkeit und konnte schon tausende Duisburger zum gemeinsamen Reinigen von Parks, Ufern und Fassaden bewegen.

„Eine saubere Sache im wahrsten Sinne des Wortes“, findet Casino-Direktor Jochen Braun. Ein sauberes Duisburg macht nicht nur unser Leben schöner, sondern die Stadt auch attraktiver für Besucher. Daher unterstützen wir diese Initiative sehr gern. Überhaupt sind wir als staatlich konzessionierte Spielbank sehr für das Gemeinwohl engagiert: Der größte Teil der Casinogelder fließt an wichtige karitative, therapeutische und soziale Einrichtungen.“