Spielbank Mainz informiert: Die Bounty-Hunter geben sich ein Stelldichein – ISA-GUIDE.de

Spielbank Mainz informiert: Die Bounty-Hunter geben sich ein Stelldichein

Mainz, den 12.02.2011:
Am heutigen Samstag gab es immerhin 27 Reservierungen für das 220’er Knockout-Bounty-Turnier, das jeden zweiten Samstag im Monat ausgetragen wird. Bedauerlicherweise erschienen sieben angemeldete Spieler nicht, wodurch das Teilnehmerfeld auf 20 zusammenschrumpfte. Das dämpfte die Begeisterung keineswegs da die Turnierbedingungen von der Turnierleitung bezüglich der Dauer der Blindphasen deutlich verbessert wurden.

Bounty-Hunter-Reward in der Mainzer Pokerarena
Bounty-Hunter-Reward in der Mainzer Pokerarena
Schnell wurde klar, dass sich ausnahmslos nur Routiniers am Final Table wieder treffen. Hier wurde hart um jeden Platz gekämpft und es dauerte über zwei Blindphasen, bis sich das Teilnehmerfeld von sechs auf fünf reduzierte. Der spätere Sieger nahm mit dem ein oder anderen gewagten All-In sage und schreibe zehn Mitspieler – also mehr als die Hälfte seiner Konkurrenten/innen – vom Tisch, wofür er jedes Mal mit der Bounty-Prämie von 20 Euro belohnt wurde. Karl Finger gelang dies kein einziges Mal, dennoch belegte er den sensationellen zweiten Platz. Das Mainzer Pokerteam gratuliert den Gewinnern herzlich!

Turnierergebnisse:

Pott: 4.000 Euro

1. Platz: 1.600 Euro möchte nicht genannt werden
2. Platz: 1.200 Euro Karl Finger
3. Platz: 800 Euro Paul P.
4. Platz: 400 Euro Ottmar Krichbaum

Cash Game lief an zwei Tischen mit den Blinds 2/4

Nähere Informationen finden sie unter www.Spielbank-Mainz.de

Wir freuen uns, Sie bald wieder in unserem Haus begrüßen zu dürfen.