Cash-Game total nach und während des Turnieres

Mainz, den 15.10.2010:
Ioannis Misailidis und Benjamin Bindewald nach ihrem Deal
Ioannis Misailidis und Benjamin Bindewald nach ihrem Deal
Wieder einmal war das Mainzer Freitagsturnier wieder restlos ausverkauft. Ungewöhnlicherweise fehlten einige Spieler unentschuldigt, doch das war den zahlreichen Nachrückern nur recht, da diese direkt nach dem pünktlichen Turnierstart um 20.00 Uhr direkt zum Zuge kamen.

Kaum fiel der erste Turniertisch, startete schon der erste ausgebuchte Cash-Table mit den Blinds 2/4. Der zweite öffnete auch direkt mit den Blinds 5/10 und die Reservierungsliste für Cash 3 wurde lang und länger. So ging es Schlag auf Schlag, bis endlich am Final-Table durch einen Deal die Gewinner ermittelt wurden, waren alle Cash-Gamer versorgt und die Sieger erhielten die letzten freien Plätze.

Turnierergebnisse:

Pott: 4.300 Euro

1. Platz: 1.580 Euro möchte nicht genannt werden (Deal)
2. Platz: 1.100 Euro Benjamin Bindewald (Deal)
3. Platz: 1.100 Euro Ioannis Misailidis (Deal)
4. Platz: 420 Euro Karl Finger
5. Platz: 100 Euro Volker Buchholz

Cash Game lief an einem Tisch mit den Blinds 5/10 und drei Tischen mit den Blinds 2/4.

Nähere Informationen finden sie unter www.Spielbank-Mainz.de.

Wir freuen uns, Sie bald wieder in unserem Haus begrüßen zu dürfen.