Casino Erfurt informiert: Erfurter trumpften auf beim Poker-Team-Cup 2010

Siege in Team- und Einzelwertung sowie beim Multitable-Turnier durch Lokalmatadoren

„Sieger Team Cup 2010“: Sie kamen, spielten und siegten. Casino-Direktor Maik Kremer (hinten, 2.v.l.) gratulierte dem überragenden Team „Pok€rfurt“: hinten v.l.n.r.: Michael Haake, Sebastian Keller (Sieger Einzelwertung), vorne v.l.n.r. Stephan Goldman (Sieger Multi Table), Dennis Müller, Marcel Zeiger.
„Sieger Team Cup 2010“: Sie kamen, spielten und siegten. Casino-Direktor Maik Kremer (hinten, 2.v.l.) gratulierte dem überragenden Team „Pok€rfurt“: hinten v.l.n.r.: Michael Haake, Sebastian Keller (Sieger Einzelwertung), vorne v.l.n.r. Stephan Goldman (Sieger Multi Table), Dennis Müller, Marcel Zeiger.
Erfurt, 22. September 2010. Nach der großartigen Resonanz im letzten Jahr lud das Casino Erfurt vom 17. bis 19. September erneut zum Poker-Team-Cup. 18 Teams à fünf Spieler gingen mit einem Startgeld von jeweils 250 Euro an die Tische. Cool und überlegen zeigten sich die heimischen Pokerfreunde – sie holten alles, was zu gewinnen war.

Das Ergebnis hätte nicht eindeutiger sein können. Die Lokalmatadoren vom Team „Pok€rfurt“ mischten die Konkurrenz auf und räumten alle Titel ab. Sie gewannen nicht nur die Teamwertung und sicherten sich ein Preisgeld von 1.575 Euro, sondern stellten mit Sebastian Keller auch den besten Spieler, der sich als Sieger in der Einzelwertung über einen zusätzlichen Gewinn von 675 Euro freute. Da wunderte es keinen mehr, dass auch beim 100 Euro Freezeout Multitable-Turnier, das im Anschluss an das Team-Turnier gespielt wurde, mit Stephan Goldmann ebenfalls ein Mitglied von „Pok€rfurt“ die Oberhand behielt und für seinen Sieg 2450,- € Euro einstreichen konnte.

Casino-Chef Maik Kremer zeigte sich nach dem Turnier hoch zufrieden: „Der Team-Cup hat das Potenzial zum Dauerbrenner, er bietet eine hochinteressante Ergänzung zu unseren regelmäßigen Turnier-Formaten. Erfurt hat sich mittlerweile zu einer echten Pokerhochburg entwickelt, dies wird durch die diesjährigen Ergebnisse eindrucksvoll unterstrichen.“