Deutscher Doppelsieg bei CAPT Graz

Gewinner sichert sich 39.330 Euro

Direktor Andreas Sauseng (Casino Graz), Gewinner Jonas Kronwitter, Casinos Austria Pokermanager Edgar Stuchly (© Casinos Austria)
Direktor Andreas Sauseng (Casino Graz), Gewinner Jonas Kronwitter, Casinos Austria Pokermanager Edgar Stuchly (© Casinos Austria)
Die sechste und vorletzte Station der Casinos Austria Poker Tour (CAPT) ging am Sonntag, den 29. August im Casino Graz zu Ende. Main Event und Höhepunkt der Turnierwoche war das 2-tägige Texas Hold’em No Limit Turnier mit einem Buy-In von 2.000 Euro.
Und die steirische Landeshauptstadt erwies sich als gastfreundlicher Boden: Denn alle drei Podestplätze gingen an Spieler aus dem Ausland. Jonas Kronwitter aus Deutschland konnte das Main Event mit einem Preisgeld von 39.330 Euro für sich entscheiden. Sein Landsmann Lukas Bäumer belegte mit einem Preisgeld von 28.840 Euro den zweiten Platz, gefolgt vom Schweizer Thomas Hofmann, der 20.980 Euro mit nach Hause nehmen konnte.

Insgesamt wurde ein Preisgeld von über 200.000 Euro ausgespielt. Für Kronwitter war die Woche ein einziger Erfolgslauf, denn schon beim Turnier am Donnerstag mit einem Startgeld von 1.000 Euro belegte er (hinter Thomas Hofmann) den zweiten Platz. Über Preisgeld freuen konnten sich auch zwei win2day-Qualifikanten, die im Main Event die Plätze 5 und 7 errangen.

Im Rahmen der CAPT war Graz Schauplatz des letzten Turniers vor dem großen Finale, der 21. Poker EM im Grand Casino Baden. Dort werden von 4. bis 14. Oktober die Europameister in Texas Hold’em No Limit und Omaha Pot Limit sowie des Poker EM Nations Cups ermittelt. Am 21. August haben die Vorrunden zu den Poker EM Satellites begonnen, bereits mit einem Buy-In von 100 Euro ist man dabei. Sämtliche Informationen gibt es auf http://poker.casinos.at.