Pokersommer geht ins Finale

Startschuss für Satellites zur Poker EM fällt am 21. August

Bei der Poker EM im Grand Casino Baden kann man sich mit den Top-Pokerspielern messen. (© Christian Husar)
Bei der Poker EM im Grand Casino Baden kann man sich mit den Top-Pokerspielern messen. (© Christian Husar)
Der Pokersommer von Casinos Austria biegt in die Zielgerade ein. Am Samstag, den 21. August, starten in den österreichischen Casinos die Satellites zur Poker Europameisterschaft 2010.
Die Anmeldungen laufen bereits auf Hochtouren, denn Pokerfans haben die Möglichkeit sich bei den Poker EM Satellites mit geringem Einsatz ein Turnierticket für das große Finale der Casinos Austria Poker Tour powered by win2day.at – die Poker Europameisterschaft im Grand Casino Baden – zu ergattern.

Mit einem Startgeld von 100 Euro kann man am Samstag, den 21. August und am Samstag, den 4. September um 19 Uhr in den Casinos Baden, Bregenz, Graz, Innsbruck, Kitzbühel, Linz, Salzburg, Seefeld, Velden und Wien um ein Ticket für die Poker EM mitspielen. Gespielt wird Texas Hold’em No Limit, Freezeout. Pro 500 Euro im Preispool ist ein Spieler für das Satellite Finale am 11. bzw. am 19. September qualifiziert. Wer gleich beim Satellite Finale mitspielen will, kann sich mit einem Buy-in von 500 Euro direkt bei diesem einkaufen. Im Finale gibt es für 4.000 Euro im Preispool dann das begehrte Turnierticket für die Texas Hold’em Poker EM.

Alle Informationen zu den Anmeldemöglichkeiten und Teilnahmebedingungen gibt es im Internet auf http://poker.casinos.at.