Schafkopf im Casino Kleinwalsertal

Die Frühjahrsserie ist zu Ende!

„Herzlich lacht die Tante“, „Mit der Pumpel gibt’s ein Gerumpel“, „Kontra, Reh, Hirsch, Bock“, hieß es den ganzen Frühjahr über bei den Hypobank Schafkopfturnieren im Casino Kleinwalsertal, die letzte Woche ihren Abschluss fanden.

V.l.n.r.: Alfred Peiffer - Hypobank, 1-3. Platzierte des Finales, Direktor Gerhard Steurer - Casino Kleinwalsertal
V.l.n.r.: Alfred Peiffer – Hypobank, 1-3. Platzierte des Finales, Direktor Gerhard Steurer – Casino Kleinwalsertal
Ingesamt spielten über 800 Schafkopfer bei den 9 Turnieren mit, die immer am letzten Samstag und Sonntag im Monat im Casino Kleinwalsertal, seit Jänner stattfanden. „Da wir ja alle Einnahmen auch wieder zu 100% ausschütten, haben wir dieses Jahr bereits über € 17.000,- Preisgeld ausgespielt.“, freut sich Turnierleiter Kurt Holzinger.
Alleine im Finale wurden knapp € 4.000,- an Preisgeld ausgespielt.
Der Sieg ging an Hr. Beyer K., vor Hr. Dembinski A. und Dumann S., die bestplatzierte Dame erreichte den 7. Platz im Finale.
Aber auch der beste Gesamtspieler, mit 464 Punkten bekam einen tollen Preis.

Bevor es aber wieder weitergeht mit den Hypo-Schafkopfturnieren im Casino Kleinwalsertal geht’s erstmal in eine Sommerpause.
Das erste Turnier der Herbstserie findet am 24. & 25. August statt.
Startgeld sind € 35,- inkl. Einen Freigetränk und einem Abendessen, € 10,- Spielkapital fürs Casino.
Anmeldungen sind jetzt schon möglich: +43 (0)664 3774066 oder unter kleinwalsertal@casinos.at.