Casino Duisburg informiert: „Pussycat“ live im Casino Duisburg

„Saturday Concert“ mit Toni Willé und Bea Larson am 19. Juni

Duisburg, 11. Juni 2010. Am 19. Juni heißt es wieder: „Saturday Concert“ im Casino Duisburg! Diesmal begeistern Bea Larson und „Pussycat“ auf der Showbühne im Automatencasino. Die beiden Top-Acts garantieren einen großartigen Abend mit beliebten Songs und eingängigen Melodien. Los geht’s um 20 Uhr.

Pussycat live im Casino Duisburg: Toni Willé ist mit ihrer Band am 19. Juni der Stargast beim Saturday Concert.
Pussycat live im Casino Duisburg: Toni Willé ist mit ihrer Band am 19. Juni der Stargast beim Saturday Concert.
In bewährter und beliebter Weise führt WDR-Moderator und Sänger Jürgen Renfordt durch den Abend. Mit kurzweiligen Showeinlagen, Spielen und lustigen Anekdoten sorgt der charmante Entertainer für beste Stimmung schon vor dem Auftritt der Künstler. Wenn dann die 1,56 m kleine Bea Larson die Bühne betritt, ist Gänsehaut garantiert. Mit Stimmgewalt und gefühlvollen Balladen erobert sie die Fanherzen im Sturm. Bekannt ist die Sängerin, die auf zahlreichen Galas und Shows u. a. mit Udo Jürgens und Howard Carpendale auftrat, durch ihren Dauerbrenner „Die Macht der Liebe“. Die deutschen Version des Jennifer Rush Klassikers „The Power of Love“ brachte Ihr großen Respekt unter Musikerkollegen und eine treue Fangemeinde ein.

In bester Stimmung geht es für das Publikum anschließend weiter mit „Pussycat“, der niederländischen Kult-Gruppe aus den 70ern und frühen 80ern. Pussycat wurde 1975 von den drei Limburger Schwestern Toni, Betty und Marianne gegründet und stürmte gleich mit ihrer ersten Single „Mississipi“ die Charts in über 30 Ländern. Es folgten weitere Hits wie „Georgie“, „Smile“ und „Teenage Queenie“. Nachdem es seit Mitte der 80er Jahre um die singenden Schwestern ruhiger wurde, startet die quirlige Toni Willé mit ihrer Band jetzt wieder voll durch. Pussycat ist ein gern gesehener Gast in zahlreichen Fernsehshows oder auf großen Oldie-Events und verspricht im Casino Duisburg am 19. Juni ein außergewöhnliches „Saturday Concert“. Um 20 Uhr geht’s los. Der Eintritt kostet einen Euro. Ausweis bitte nicht vergessen!