Casino Hohensyburg informiert: Jungesellinnen stürmten Casino Hohensyburg

Neun junge Damen feierten fröhlichen Abschied vom Single-Dasein

Ein fröhlicher Junggesellinnenabschied: Henning Karger, Stellvertretender Bereichsleiter Klassisches Spiel, führte die zukünftige Braut Alex (2. v. r.) und ihre Freundinnen durchs Casino.
Ein fröhlicher Junggesellinnenabschied: Henning Karger, Stellvertretender Bereichsleiter Klassisches Spiel, führte die zukünftige Braut Alex (2. v. r.) und ihre Freundinnen durchs Casino.
Dortmund, 4. Mai 2010. Eine Gruppe von neun jungen Damen aus Bochum verwandelte am vergangenen Wochenende das Casino Hohensyburg in eine Partyzone. Anlässlich ihres Junggesellinnenabschieds wurde Alex von ihren Freundinnen ins Las Vegas Westfalens entführt, wo sie gemeinsam einen Abend voll Glamour und Nervenkitzel verbrachten. Die Location haben die Ladies aufgrund einer Empfehlung ausgesucht und die wurde maximal bestätigt: Henning Karger, stellvertretender Bereichsleiter Klassisches Spiel, nahm sich gleich der fröhlichen Runde an, führte die Damen durchs Casino und gab ihnen eine ausgiebige Einführung ins „Tropical Stud Poker“. Danach erhielt jede einen Jeton vom Casino, der in einem kleinen Pokerturnier zum Einsatz kam. Die Zukünftige bewies sich dabei als besonderes Talent: Mit Buben und 4ern landete sie einen Full House und konnte ihren Einsatz versiebenfachen. Danach ging es in heiterer Stimmung an die Bar. Bei einem Fruchtcocktail auf Kosten des Hauses stießen sie dann auf den lustigen Abend mit ihrer Freundin an, die am 14. Mai heiraten wird.