Spielbank Mainz informiert: Bange Schlussminuten überschatten Pokerturnier

Dealer Florian Kursawe und der drittplazierte Michael Pirro in Aktion.
Dealer Florian Kursawe und der drittplazierte Michael Pirro in Aktion.
Vierzig Teilnehmer fanden sich in der Spielbank Mainz zum Freitagsturnier ein. Schon um kurz nach 22.00 Uhr wurde mit dem Finale begonnen, sehr zügig folgten die seat-open Rufe. Als nur noch drei Kontrahenten in der Schlussphase sich belauerten kam es zu einem tragischen Zwischenfall.

Mitten im Spiel verlor eine Teilnehmerin das Bewusstsein und wurde von Rettungsärzten in die Uniklinik gebracht. Das Turnier wurde daraufhin abgebrochen und das verbliebene Preisgeld zu gleichen Teilen aufgeteilt. Das Ranking richtet sich nach der aktuellen Höhe der zu diesem Zeitpunkt verbliebenen Spielpunkte. Wir wünschen gute Besserung und baldige Genesung.

Turnierergebnisse:

Pott: 4.000,-€

1. Platz: 1.170,-€, Giuseppe Bruno
2. Platz: 1.170,-€, Irmgard Simon-Kürten
3. Platz: 1.170,-€, Michael Pirro
4. Platz: 390,-€, möchte nicht genannt werden

Cash Game lief bis 3 Uhr.