Gelungener Auftakt des 1. Baden-Badener Pokerfestival 2003

Reinhold Schmitt
ISA-GUIDE Chefredakteur (V.i.S.d.P.)
E-Mail: info@isa-guide.de


(rs) Insgesamt nahmen 109 Pokerteilnehmer aus Frankreich, Österreich, Schweiz und Deutschland an dem Poker-Event teil und spielten um ein Preisgeld von 36.900,- Euro.

Am Donnerstag den 13.03.2003, kämpften 43 Spieler beim „Texas Holdem No Limit“ Turnier um Punkte und 14.300,- EUR Preisgeld.

Das Buy-In betrug 100,- EUR und man erhielt dafür Turnierjetons in Höhe von 1.000. In den ersten 80 Minuten konnten Rebuys (100,- EUR = 1.000) getätigt werden. In der Pause war ein Add-On zu 100,- EUR möglich. Dafür erhält der Spieler 2000,- EUR an Turnierjetons.

Resta Giovanni sah hier eindeutig als der sichere Sieger aus. Er dominierte als „Chipleader“, musste sich jedoch am Finaltisch trotz allem geschlagen geben. Er ereichte den 4. Platz, hinter dem erstplazierten Markus Feurle, gefolgt vom zweitplaziertem Christoph Zudrell und dem dritten, Erkan Soycicek.

Am Freitag, 14.03.2003, wurde „Seven Card Stud Split Limit“ gespielt. 29 Pokerspieler spielten um ein Preisgeld in Höhe von 10.500,- EUR.
Robert Kraus konnte sich nach langem Kampf, der bis in die Morgenstunden ging, als Sieger über ein Preisgeld von 4.000,- EUR freuen. Gerd Wandel wurde Zweiter, Andreas Fluri Dritter.

Leider fand das Seven Card Stud Spiel nicht den großen Anklang der Spieler. Der Trend zum Texas Holdem und Omaha Pokerspiel hält im Süden immer noch weiter an.

Am Samstag dem 15.03.2003, wurde das beliebte „Omaha Pot Limit“ angeboten. 37 Teilnehmer kämpften um den Turniersieg. Die beiden Brüder Zuchegna M. (Erstplazierter) und Zuchegna C. (Zweitplazierter), freuten sich mit Saul Berdugo (Drittplazierter) über einen Gesamtsieg. Alle drei Spieler stammen aus Frankreich.

Die beiden Pokermanager Herr Jörger und Herr Ludwig leiteten das gutorganisierte Turnier in gewohnter Perfektion.

Besonderen Anklang fand das tägliche, kostenlose Büfett für alle Spieler. „Hier wird man immer mehr verwöhnt in den Pausen“, so die Meinung vieler Teilnehmer die es sich schmecken liessen.

Baden–Baden zeigte mit dem Pokerfestival 2003 das die Szene im Pokerbereich noch lebt und wieder angenommen wird.

Turnierergebnisse