Spielbank Mainz informiert: Drei zweite Plätze bei ausgelassener Pokerstimmung – ISA-GUIDE.de

Spielbank Mainz informiert: Drei zweite Plätze bei ausgelassener Pokerstimmung

Ausnahmslos gut gelaunte Pokerspieler schafften es an den Final-Table und schnell einigte man sich auf die Verteilung der Preisgelder. Bei dem stattlichen Sümmchen von 4.800 Euro sollten die ersten fünf bedacht werden, der sechste erhielt wie so oft seinen Einsatz von 100 Euro zurück.

Eva Maria Pirro, Stefan Szczygiel, Matthias Krebs, Christian Jungkind und Dealerin Nicole Kortwinkel
Eva Maria Pirro, Stefan Szczygiel, Matthias Krebs, Christian Jungkind und Dealerin Nicole Kortwinkel
Die letzten vier verbleibenden Teilnehmer einigten sich auf einen zusätzlichen Deal bei einer sehr ungewöhnlichen Konstellation: Der unangefochtene und hoch favorisierte Chipleader bekam selbstverständlich den ersten Platz zugesprochen. Auf den Plätzen wurde bei absolutem Chip-Gleichstand auch das Preisgeld geteilt und so ergaben sich drei zweite Plätze. Das Pokerteam wurde fürstlich belohnt und bedankt sich bei den verdienten Siegern!

Turnierergebnisse: Pott: 4.800 Euro

1. Platz: Stefan Szczygiel, 1.700 Euro
2. Platz: Eva Maria Pirro, 900 Euro
2. Platz: Christian Jungkind, 900 Euro
2. Platz: Matthias Krebs, 900 Euro
5. Platz: Jürgen Meysel, 300 Euro

Cash Game lief an zwei vollen Tischen bis 3 Uhr.