Im gemütlichsten Casino der Welt wurde die 2. Baccara Weltmeisterschaft ausgetragen

Reinhold Schmitt
ISA-GUIDE Chefredakteur (V.i.S.d.P.)
E-Mail: info@isa-guide.de


Im „gemütlichsten Casino der Welt“ wurde die 2. Baccara Weltmeisterschaft ausgetragen.

Vom 27. Sept.- 30 Sept.2000 fand im Casino Seefeld die 2. Baccara Weltmeisterschaft statt.

Tirol hat nicht nur wegen seiner Skigebiete und der sprichwörtlichen Gastlichkeit einen hervorragenden Ruf in der ganzen Welt, sondern auch wegen eines Casino, welches schon seit 30 Jahren von vielen Gästen als „das gemütlichste Casino der Welt“ bezeichnet wird. Es handelt sich um das Casino Seefeld.

Zum 2. Mal genossen Gäste aus Deutschland, Österreich und Italien die 2. Baccara Weltmeisterschaft im CASINO Seefeld. Die ISA-CASINOS, die bei allen großen Events weltweit vor Ort vertreten ist, war auch hier anwesend.

Vorab gleich folgende Feststellung. Die Veranstalter der 2. Baccara Weltmeisterschaft sollten selber einen Weltmeisterschaftstitel erhalten!

Hier stimmte einfach alles!

Die Baccaragäste wurden wie Könige behandelt. Jeder bekam eine Einladung in ein First-class Hotel und konnte sich von der hervorragenden Verpflegung, dem immer zur Verfügung stehenden Shuttle-Service, sowie dem Cognac und Zigarrenservice verwöhnen lassen. Und dies war für alle Baccara- Könige, die anwesend waren, kostenlos. Es wurde hier jedem Baccara-Spieler ständig folgender Satz vor Augen gehalten: „Herzlich Willkommen zum Spiel der Könige.“

Nicht nur, daß der Service die Note Eins verdient hat, sondern man spürte förmlich von der ganzen Crew, die das Turnier leitete und mitgestaltete, daß sie mit ihrer ganzen Kraft und mit vollem Herzen dahintersteht. Der Gast wurde rundum betreut und manch einer bestätigte seine Zufriedenheit mit folgendem Satz:“ Ich bin stolz darauf ein Baccara-Spieler zu sein, denn hier wird es in einer Form gewürdigt, wie es dem Spiel auch zusteht.“

Täglich konnten die Baccara-Spieler ihren Tisch in den von Ihnen gewünschten Limits spielen.

Gewertet wurde täglich die längsten Hände. Der Tagessieger erhielt einen zusätzlichen Preis, eine Hugo-Boss Uhr und qualifizierte sich für das große WM-Finale. Die 11 längsten Hände spielten dann das Finale aus.

Und dies vorab, es war ein packendes Finale. Um jeden Jeton wurde verbissen gekämpft. Alle erhielten die gleiche Anzahl von 100 000 Turnierjetons und es herrschte eine tolle Stimmung, die eines Finales würdig war. Man konnte aber trotzdem bei einem „Banco“, wenn der Baccara-Spieler alle Chips, die er vor sich hatte, ins Tableau schob, eine Stecknadel fallen hören.

In Sydney kämpfte man um die begehrten Medallien, im Casino Seefeld um den WM Titel im Baccara.

Der neue Weltmeister, ein Österreicher, konnte sich über Golddukaten im Wert von 100.000 ATS und einen wunderschönen Glaspokal freuen. Die Vizeweltmeisterin, Frau Angelika Spiehs, erhielt neben dem Pokal eine wertvolle Chopard Uhr „Mille Miglia“. Frau Spiehs hatte auch noch das große Glück die Wertung der längsten Hand zu gewinnen. Ihre Belohnung dafür war eine Traumreise für zwei Personen mit Lauda Air Flug nach Bali. Dritter, also Bronze, ging an Reinhold Schmitt, ISA-CASINOS, Deutschland. Auch er konnte einen wunderschönen Pokal sein Eigen nennen.

Die ISA-CASINOS gratuliert dem Baccara – Team vom Casino Seefeld unter der Leitung von Herrn Direktor Steger, Frau Mauthner (Marketing), Peer Marco (Baccara-Chef)), Ronny (Turnierleitung), Christian (Techniker, Internet), Ernst( Dolmetscher), Erwin (Koordinator),Gerhard, Andreas, Thomas und Martin, sowie der gesamten Mannschaft vom Service, zu Ihrer hervorragenden Leistung die 2. Baccara – Weltmeisterschaft in dieser Art und Weise auszurichten und durchzuführen.

Anläßlich der Preisverteilung kündigte Dir. Kurt Steger die geplanten Baccara-Aktivitäten für 2001 an. Die Spielgäste wurden herzlich zu einem Baccara-Weekend und zum Besuch des WM-Herrenabfahrtslaufes in St. Anton von 1.bis 4. Februar 2001, zum Frühjahrs-Baccara-Turnier von 24. bis 26. Mai 2001 und zur traditionellen Baccara Woche von 26. bis 29. September 2001 eingeladen. Darüber hinaus wird von 11. bis 18. August 2001 ein weiteres Baccara-Turnier im Casino Seefeld angekündigt.

Fazit: Es ist sehr selten, aber wahr! Es gab hier nichts zu kritisieren. Gegenüber der 1. Baccara – WM wurde hier noch mehr Feinarbeit geleistet und Hervorragendes geboten.

Als eine eventuelle Anregung kann die ISA-CASINOS nur anbringen allen Teilnehmern, die es geschafft haben an den Finaltisch zu kommen, einen kleinen Ehrenpreis zukommen zu lassen. Eine Gedenkmünze oder ein Buch, um auch mit einigem Stolz sagen zu können: „Wir waren im Finale bei der Baccara WM in Seefeld.“

Baccara WM 2000 im Casino Seefeld

Durch die Nutzung der Seite stimme ich der Verwendung von Cookies und der Verarbeitung meiner IP-Adresse zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen