Casino Tango-Matinée – Quinteto Sur

Heißblütige Tangomusik, fünf exzellente Musiker und Casino Flair. Das wollten sich am Sonntagvormittag, 26. Jan. 2003, viele Tangobegeisterte trotz heftigem Schneefall nicht entgehen lassen. Das Quinteto Sur und Casino Bregenz luden zur CD-Präsentation und viele Musikkenner folgten diesem Ruf.

Sur ist eine Gruppe aus fünf weltbekannten Musikern bestehend aus den beiden Argentiniern Francisco Obieta (Contrabass und Leitung) und Eduardo García (Bandoneon), den beiden Vorarlbergern Alexander Swete (Gitarre) und Cäcilia Chmel (Violoncello) und dem Mann aus Warschau, Andrzej Kowalski (Violine). Eine bunt zusammengewürfelte Truppe also, von denen jeder einzelne Künstler durch und durch ist und die aus ganzem Herzen neue Ansichten traditioneller Tangos aber auch neuer Tangos mit einer unglaublichen Intensität zum Besten geben. Ganz zur Freude des Publikums, das nach dem Konzert die Gelegenheit nutzte und die CD von den sympathischen Künstlern signieren ließ.

Durch die Nutzung der Seite stimme ich der Verwendung von Cookies und der Verarbeitung meiner IP-Adresse zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen