Spielbank Mainz informiert: Mit Punkten für Deutschland-Rangliste weiter auf Platz eins

Turniersieger Melki Safar, Glücksfee Nicole, Dealer Mitchel Ward und Klaus Peter Reinold (2.)
Turniersieger Melki Safar, Glücksfee Nicole, Dealer Mitchel Ward und Klaus Peter Reinold (2.)
Mainz, den 11. Oktober 2008: Herr Dr. Wichmann ließ sein können aufblitzen, als er zeigte, wie man aus einem Nuts-Flush noch einen Royal-Flush zaubert. Leider kam er nicht über die Position des Bubble-Boy hinaus, die von seinen Konkurrenten nach guter Mainzer Sitte mit dem Buy-In von 200 Euro belohnt wurde.

Im Heads-Up setzte sich nach zähem Ringen Melki Safar gegen Klaus Peter Reinold durch. Herr Safar baute so seine Führung auf der aktuellen Deutschland-Rangliste weiter aus.

That’s Poker, that’s Mainz

Pott: 5.200 €

1. Platz: Melki Safar, 2.000,- €
2. Platz: Klaus Peter Reinold, 1.500,- €
3. Platz: Ralf Albert, 1.000,- €
4. Platz: Christoph Wortmeyer, 500,- €
5. Platz: Ottmar Kriechbaum 200,- €

Cash Game lief bis 3 Uhr.