Casino Wiesbaden informiert: Newcomer räumen ab

Dabei sein ist doch nicht alles – dachten sich Andrea Redenz und Darko Konrad, als sie am gestrigen Donnerstag zum ersten Mal an einem Pokerturnier in einer richtigen Spielbank teilnahmen. Klare Sache, dass die Premiere in der Pokerhochburg Deutschlands, also im Wiesbadener Casino, stattfinden sollte. Nachdem Frau Redenz einen beachtlichen 5. Platz erreicht hatte, kämpfte Darko Konrad munter weiter und schaffte tatsächlich den Sieg.

Das Preisgeld allerdings wurde auf Vorschlag von Joseph Johnson für die ersten drei Plätze nach Chipcount aufgeteilt. Das entscheidende Spiel um den Turniersieg wurde dann abschließend von Darko Konrad gewonnen. Hierfür gab es zwar keine Olympische Gold-Medaille, aber immerhin noch ein Preisgeld von 1.280,- Euro.


Alle Freunde des Cash-Games mit kleineren Blinds, nämlich 2/4, kommen morgen und übermorgen (Fr. + Sa.) wieder zum Zug. Das neue Cash-Game-Angebot mit TH Blinds 2/4 wird dann nicht nur wie bisher täglich ab 12:00 Uhr mittags an zwei Tischen im Automatenspiel, sondern jetzt auch mittwochs, freitags und Samstags an einem Tisch im Klassischen Spiel ab 19.30 Uhr bei einem Minimum Buy-In von 100,- Euro angeboten. Taxiert werden nur 2,- Euro, aber erst ab einem Pot von 50,- Euro. Günstiger geht’s nicht !!!

Am Sonntag-Abend sind beim Turnier mit 75,- € Buy-In erneut die Rookies dran. Für alle Pokerturnierinteressierte gilt weiterhin: Eine sichere Turnierteilnahme in Wiesbaden ist nur durch eine frühzeitige Anmeldung für einen der 60 Turnierplätze gewährleistet. Und so einfach geht’s: Wer sich seinen Platz für eines der wöchentlich fünf Turniere (von sonntags bis donnerstags) sichern möchte, kann bequem von zu Hause aus über www.spielbankwiesbaden.de buchen: Von der Startseite der Homepage mit dem Button rechts über dem Roulettekessel per Kreditkarte oder Giro-Pay. Oder aber – mit Risiko – bis 20.00 Uhr des jeweiligen Turniertages vor Ort.

Joseph Johnson (2.), Ramona Degend (3.) und Darko Konrad (1.)
Joseph Johnson (2.), Ramona Degend (3.) und Darko Konrad (1.)

Die Gewinner:

Platz Name Vorname Land Preisgeld
1 Konrad Darko [key:FLAGS_DE] 1.280,-
2 Johnson Joseph [key:FLAGS_US] 1.080,-
3 Degend Ramona [key:FLAGS_DE] 880,-
4 Weber Christian [key:FLAGS_DE] 500,-
5 Redenz Andrea [key:FLAGS_DE] 400,-
6 Joskic Igor [key:FLAGS_HR] 360

Die Turnier-Struktur:

Hold’em No-Limit Buy-In: 75,- Art: Freeze-Out
Teilnehmer: 60 Anzahl Rebuys: Preisgeldpool: 4.500,-
Turniertische: 6
bespielte Cash-Tables im Klassischen Spiel (Blinds 5/10): 2
bespielte Cash-Tables im Automatenspiel (Blinds 2/4): 2
Turnierleiter: Ralf Brandenburg Cashgame-Manager:

Kein Entry-Fee bei allen Turnieren, 100%ige Ausschüttung aller Buy-Ins !!!
Cash-Games an allen Turniertagen (So-Do) ab 17 Uhr, Fr + Sa ab 19:30 Uhr.

Günstigste Taxe bei allen CashGames: Nur 5,- pro Pot (!) + „no flop, no drop“