Casino Wiesbaden informiert: Die Nacht der Pros – ISA-GUIDE.de

Casino Wiesbaden informiert: Die Nacht der Pros

Die 60 Plätze des gestrigen Montags-Profi-Turniers im Casino Wiesbaden war zwar wieder frühzeitig ausverkauft, aber der abendliche Andrang war trotzdem ungebrochen, da jeder weiß, dass in Wiesbaden montags eine Warteliste für Nachrücker aufgelegt wird. Entsprechend lang war diese Warteliste, von der es dann wenigstens noch vier weitere Spieler schafften, ins Turnier zu kommen. Bei 300,- € Startgeld stand damit ein Preispool von 19.200 Euro zur Verteilung, um den hart gekämpft wurde.

Besonders zäh war das Ringen am Final-Table; kein Blind wurde verschenkt, jede Position genutzt. Aber irgendwann geht auch das schönste Turnier zu Ende. Im Heads-Up einigten sich die Herren Mr. X und Patrick Busch schnell auf einen Deal, der mit jeweils 4.750 € beide zufrieden stellte. Bei Cash-Games an drei Tischen im Klassischen Spiel (5/10) und zwei Tischen im Automatenspiel (2/4) ging die spannende Turniernacht erst in den frühen Morgenstunden zu Ende.


Zur Erinnerung: Auch im Klassischen Spiel wird ab sofort ein Cash-Table mit Blinds 2/4 angeboten: Vorerst jeden Mittwoch, Freitag und Samstag wird ab 19.30 Uhr Texas Hold’em No-Limit mit Blinds 2/4 bei einem Minimum Buy-In von 100,- Euro gespielt. Taxiert werden nur 2,- Euro, aber erst ab einem Pot von 50,- Euro. Günstiger geht’s nicht !!!

Am heutigen Dienstag-Abend sind mit 75,- € Buy-In erneut die Rookies dran. Für alle Pokerturnierinteressierte gilt weiterhin: Eine sichere Turnierteilnahme in Wiesbaden ist nur durch eine frühzeitige Anmeldung für einen der 60 Turnierplätze gewährleistet. Und so einfach geht’s: Wer sich seinen Platz für eines der wöchentlich fünf Turniere (von sonntags bis donnerstags) sichern möchte, kann bequem von zu Hause aus über www.spielbankwiesbaden.de buchen: Von der Startseite der Homepage mit dem Button rechts über dem Roulettekessel per Kreditkarte oder Giro-Pay. Oder aber – mit Risiko – bis 20.00 Uhr des jeweiligen Turniertages vor Ort.

Mr. X (2.) und Angelo Sisca (3.)
Mr. X (2.) und Angelo Sisca (3.)

Die Gewinner:

Platz Name Vorname Land Preisgeld
1 Busch Patrick [key:FLAGS_DE] 4.750,-
2 Mr. X [key:FLAGS_DE] 4.750,-
3 Sisca Angelo [key:FLAGS_IT] 2.420,-
4 Bergener Stefanie [key:FLAGS_DE] 1.680,-
5 Liesy Karl-Heinz [key:FLAGS_DE] 1.300,-
6 Bieniok Christoph [key:FLAGS_DE] 1.120,-
7 Allary Gerhard [key:FLAGS_DE] 930,-
8 Meysel Hans-Jürgen [key:FLAGS_DE] 740,-
9 NN NN 560,-
10 Gentile Tino [key:FLAGS_IT] 370,-

Die Turnier-Struktur:

Hold’em No-Limit Buy-In: 300,- Art: Freeze-Out
Teilnehmer: 64 Anzahl Rebuys: Preisgeldpool: 19.200,-*
Turniertische: 6
bespielte Cash-Tables im Klassischen Spiel (Blinds 5/10): 3
bespielte Cash-Tables im Automatenspiel (Blinds 2/4): 2
Turnierleiter: Demir Halilovic Cashgame-Manager: Ralf Albert
* hiervon fließen 3% in die Over-All-Wertung

Kein Entry-Fee bei allen Turnieren, 100%ige Ausschüttung aller Buy-Ins !!!
Cash-Games an allen Turniertagen (So-Do) ab 17 Uhr, Fr + Sa ab 19:30 Uhr.

Günstigste Taxe bei allen CashGames: Nur 5,- pro Pot (!) + „no flop, no drop“