Casino Wiesbaden informiert: Ausverkauftes Haus trotz DFB Pokal Viertelfinale

Die Teilnehmer des gestrigen Mittwochsturniers hatten es offensichtlich sehr eilig, an die Cash-Tables zu kommen: Bereits um 22:00 Uhr stand der Final-Table. Die ersten beiden spielten nicht ein einziges Spiel um den Sieg, sondern teilten sich gleich das Preisgeld. Die Cash-Game-Action an fünf Tischen war einfach zu verlockend.
Mike Greuloch (links) und Pritpal Maini

Die Turnier-Struktur:

Hold’em No-Limit Buy-In: 75,- Art: Freeze-Out
Teilnehmer: 60 Anzahl Rebuys: Preisgeldpool: 4.500,-
Turniertische: 6
bespielte Cash-Tables im Klassischen Spiel (Blinds 5/10): 3
bespielte Cash-Tables im Automatenspiel (Blinds 2/4): 2
Turnierleiter: Kristin Molnár Cashgame-Manager: Wolfgang Harmuth



Die Gewinner:

Platz Name Vorname Land Preisgeld
1 Maini Pritpal [key:FLAGS_DE] 1.280,-
2 Greuloch Mike [key:FLAGS_DE] 1.280,-
3 Ripp Dirk [key:FLAGS_DE] 680,-
4 Krauss Peter [key:FLAGS_DE] 500,-
5 Johnson Joseph [key:FLAGS_US] 400,-
6 Erk Thorsten [key:FLAGS_DE] 360,-

Kein Entry-Fee bei allen Turnieren, 100%ige Ausschüttung aller Buy-Ins !!!
Cash-Games an allen Turniertagen (So-Do) ab 17 Uhr, Fr + Sa ab 19:30 Uhr.

Günstigste Taxe bei allen CashGames: Nur 5,- €, aber erst ab 100,- € im Pot und auch nur dann, wenn der Flop bereits gedealt ist („no flop, no drop“)