Spielbank Feuchtwangen informiert: Zwei Jackpots am gleichen Tag geknackt

Am 11.02.2019 gab es gleich zwei Jackpot-Gewinner: Am Nachmittag ist der Lock-it-Link (Hausjackpot) gefallen. Die Gewinnerin konnte sich über fast 14.000 € freuen.

Der Grand-Jackpot der Anlage aus vier verbundenen Automaten wurde sofort mit 12.500 Euro neu gestartet.

Am späten Abend gab es nochmal Grund zum Jubeln: Der Grand-Jackpot des „Pink Panther“ fiel bei über 11.500 €. Hier erfolgte der Neustart mit 10.000 €.

Die nächsten Highlights in der Spielbank Feuchtwangen:

  • 24.02.19: Casino Café mit Erhard Pfündel live am Flügel im Großen Spiel (15.00 bis 18.00 Uhr)
  • 02.03.19: Casino Club Night – Schlager und Oldies mit „Tequila“ ab 21.00 Uhr – Eintritt frei


Über die Spielbanken Bayern
Der Freistaat Bayern, vertreten durch die Staatliche Lotterieverwaltung in München, betreibt neun Spielbanken in Bayern. Diese sind in Bad Wiessee, Feuchtwangen, Garmisch-Partenkirchen, Lindau, Bad Kissingen, Bad Füssing, Bad Reichenhall, Bad Kötzting und Bad Steben ansässig. Aktuell beschäftigen die Spielbanken Bayern insgesamt rund 710 Mitarbeiter. Seit dem Jahr 2000 wurden rund 836 Millionen Euro Spielbankabgabe an den Freistaat Bayern abgeführt, von denen etwa 250 Millionen Euro an die Standortkommunen flossen. Allein die Spielbank Feuchtwagen hat seit Bestehen mehr als 47 Millionen Euro an die Standortkommune abgeführt.