1

Feierstunde für verdiente Mitarbeiter der Spielbank Bad Neuenahr

V.l.n.r.: Isolde Schwarz-Kadow, Hans-Joachim Schäfer, Michaela Lochmann, persönlich haftender geschäftsführender Gesellschafter Michael Seegert, Eva Pfeifer, Karl Kremer, Technischer Leiter Thomas Salinger, Karl-Heinz Lemling und Siegfried Rader. (Foto: Spielbank Bad Neuenahr)
Bad Neuenahr. Die Spielbank Bad Neuenahr hatte wieder einmal Grund, verdiente Mitarbeiter für ihre Treue zum Unternehmen auszuzeichnen. Im Rahmen eines festlichen Abendessens im Steigenberger Hotel Bad Neuenahr ehrte Michael Seegert, persönlich haftender geschäftsführender Gesellschafter, langjährige Mitarbeiter, die ein rundes Jubiläum feiern konnten oder im Jahresverlauf in den Ruhestand ausgeschieden sind. Der Würdigung schlossen sich der Technische Leiter, Thomas Salinger, und Frank Reuther als Vertreter des Betriebsrates an.

Als Zeichen der Wertschätzung und des Dankes für die Treue der Mitarbeiter zum Unternehmen überreichte Herr Seegert geschmackvolle und wertvolle Präsente der Gesellschaft. Seegert bezeichnete es als „eine schöne Tradition der Spielbank Bad Neuenahr, bei dieser jährlichen Ehrung die Mitarbeiter in den Mittelpunkt einer Feier zu stellen“ und er betonte, dass es in Deutschland keine andere Gesellschaft gebe, die eine solch lange Geschichte wie wir im Spielbankengeschäft nachweisen können.“ Immerhin konnte die Gesellschaft in diesem Jahr ihr 70-jähriges Bestehen feiern. „Eine jahrzehntelange Erfolgsgeschichte im Glücksspielgeschäft gelinge nur mit motivierten und erfahrenen Mitarbeitern in allen Bereichen“, so Seegert.

Für 10-jährige Betriebszugehörigkeit dankte er Eva Pfeifer und Michaela Lochmann.
Auf 40-jährige Betriebszugehörigkeit konnten Isolde Schwarz-Kadow und Karl Kremer zurückblicken. Karl-Heinz Lemling (mehr als 41 Jahre Betriebszugehörigkeit), Hans-Joachim Schäfer (mehr als 40 Jahre Betriebszugehörigkeit) und Siegfried Rader (mehr als 36 Jahre Betriebszugehörigkeit) wurden in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet.