Trotz Champions League „Full House“.

Wiesbadener Mittwochsturnier vom 03.10.2007. Die Stimmung in der seit Montag rauchfreien Luft im Klassischen Spiel der Spielbank Wiesbaden war auch beim gestrigen Mittwochsturnier wieder hervorragend. Die neue Raucher-Lounge wird allseits als sehr gemütlich und geschmackvoll gelobt und sehr gut angenommen.

Das Turnier war geprägt von hohem Tempo in der Anfangsphase, so dass der Final-Table bereits kurz vor elf stand. Ab dann wurde es aber zäh, der Sieger war erst nach weiteren zwei Stunden ermittelt. Allein das Heads-Up zwischen Frau Carina Gehrig und Herrn Marko Koppen dauerte geschlagene 45 Minuten und zerrte doch arg an den Nerven der zahlreichen Zuschauer. Frau Gehrig kämpfte wie eine Löwin, aber nach sage und schreibe 15 All-In’s in Folge musste sie sich am Ende Herrn Koppen geschlagen geben. In der letzten Hand hielt sie 8-9, Herr Koppen 6-3. Der Flop bringt 6-7-7, der Turn 8 und der River 6. Das Full House von Herrn Koppen gewinnt.

Herr Koppen hat schon einige Wiesbadener Turniere mitgespielt, war auch schon mehrere Male im Geld, konnte aber gestern zum ersten Mal ein Turnier gewinnen. Glückwunsch! Frau Gehrig dagegen war gestern zum ersten Mal im Casino (und dann gleich in einem der schönsten Europas) und hatte bis dahin Poker nur zu Hause mit Freunden gespielt. Aus dem Stand ein solches Ergebnis! Super! Sie will auf jeden Fall wiederkommen, wer kann es ihr verdenken? That’s Poker, that’s Wiesbaden!

Die Turnier-Struktur:

Hold’em No-Limit Buy-In: 75,- Art: Freeze-Out
Teilnehmer: 60 Anzahl Rebuys: Preisgeldpool: 4.500,-

Kein Entry-Fee bei allen Turnieren, 100%ige Ausschüttung aller Buy-Ins !!!
Turnierleiter: Martin Kühnl Cashgame-Manager: Andreas Richter



Die Gewinner:

Platz Name Vorname Land Preisgeld
1 Koppen Marko [key:FLAGS_DE] 1.570,-
2 Gehrig Carina [key:FLAGS_DE] 990,-
3 Berg Tino [key:FLAGS_DE] 680,-
4 Ganzke Christian [key:FLAGS_DE] 500,-
5 Beckmann Dirk [key:FLAGS_DE] 400,-
6 Froschauer Dirk [key:FLAGS_DE] 360,-

Marko Koppen (li) und Carina Gehrig

Cash-Games an allen Turniertagen (So-Do) ab 17 Uhr, Fr + Sa ab 19:30 Uhr.
Günstigste Taxe bei allen CashGames: Nur 5,- €, aber erst ab 100,- € im Pot und auch nur dann, wenn der Flop bereits gedealt ist („no flop, no drop“)