Wiesbadener Mittwochsturnier vom 26.09.2007

Eigentlich wollte er das Turnier gar nicht spielen. Der erst 19jährige Bernd Kruschewski war eigentlich nur mal zum schnuppern und kucken ins Wiesbadener Casino gekommen. Da aber wegen der Bundesligaspiele FC-Bayern gegen Cottbus und Frankfurt gegen Karlsruhe das Turnier nicht ausverkauft war, ließ er sich nach einigem Zögern von seinen Kumpels doch noch überreden. Und gewann am Ende als jüngster Teilnehmer das Turnier! Im letzten Spiel schmiss Herr Kruschewski seine beiden letzten Gegner, Herrn Corvers und Herrn Cumartpay, gleichzeitig raus. Wo hat er das nur gelernt?

Die Turnier-Struktur:

Hold’em No-Limit Buy-In: 75,- Art: Freeze-Out
Teilnehmer: 37 Anzahl Rebuys: Preisgeldpool: 2.275,-

Kein Entry-Fee bei allen Turnieren, 100%ige Ausschüttung aller Buy-Ins !!!
Turnierleiter: Katrin Fleskes Cashgame-Manager: Stefan Romkowski



Die Gewinner:

Platz Name Vorname Land Preisgeld
1 Kruschewski Bernd [key:FLAGS_DE] 970,-
2 Corvers Brian [key:FLAGS_DE] 610,-
3 Cumartpay Yunus [key:FLAGS_TR] 420,-
4 n.n. n.n. 310,-
5 Fingerle Frank [key:FLAGS_DE] 250,-
6 Buchner Martin [key:FLAGS_DE] 215,-

Yunus Cumartpay, Bernd Kruschewski und Brian Corvers (v.l.n.r.)

Cash-Games an allen Turniertagen (So-Do) ab 17 Uhr, Fr + Sa ab 19:30 Uhr.
Günstigste Taxe bei allen CashGames: Nur 5,- €, aber erst ab 100,- € im Pot und auch nur dann, wenn der Flop bereits gedealt ist („no flop, no drop“)