Wiesbadener Sonntagsturnier vom 23.09.2007

Charmante Amazone fährt reiche Ernte ein. Vor dem Kurhaus gepflegtes Ambiente bei „Home and Garden“ nebst Erntedankfest, drinnen ebenfalls gepflegtes Ambiente und satte Ernte für eine der beiden einzigen Damen im ausgebuchten Pokerturnier des Wiesbadener Casinos. Mit Maria Szabo gelang es endlich einmal wieder einer Frau, sich gegen die Übermacht eines stark besetzten männlichen Feldes nicht nur wacker zu behaupten, sondern am Ende sogar den verdienten Turniersieg zu erringen. Souverän und fast immer mit der richtigen Aktion zur richtigen Zeit erkämpfte sie sich Respekt und Anerkennung von allen Seiten! Nebenbei hat sie damit auch noch die Familienehre gerettet, da ihr Mann bereits vorher ausgeschieden war.

Auf dem Weg zum Ziel eine der spannenden Hände: A-10 gegen Paar 9 und Paar 8. Erst auf dem River die entscheidende 10 und damit zwei mal „Seat-Open“.

Die Turnier-Struktur:

Hold’em No-Limit Buy-In: 75,- Art: Freeze-Out
Teilnehmer: 60 Anzahl Rebuys: Preisgeldpool: 4.500,-

Kein Entry-Fee bei allen Turnieren, 100%ige Ausschüttung aller Buy-Ins !!!
Turnierleiter: Kristin Molnár Cashgame-Manager: Reinhard Deysenroth



Die Gewinner:

Platz Name Vorname Land Preisgeld
1 Szabo Maria [key:FLAGS_DE] 1.570,-
2 Lichterfeld Thomas [key:FLAGS_DE] 990,-
3 Breul Marc [key:FLAGS_DE] 680,-
4 Kim Se Min [key:FLAGS_KR] 500,-
5 Corvers Brian [key:FLAGS_DE] 400,-
6 Thach Hin Yue [key:FLAGS_DE] 360,-

Maria Szabo (links) und Thomas Lichterfeld

Cash-Games an allen Turniertagen (So-Do) ab 17 Uhr, Fr + Sa ab 19:30 Uhr.
Günstigste Taxe bei allen CashGames: Nur 5,- €, aber erst ab 100,- € im Pot und auch nur dann, wenn der Flop bereits gedealt ist („no flop, no drop“)