Wir wollen Black Jack Turniere – ISA-GUIDE.de

Wir wollen Black Jack Turniere

Reinhold Schmitt
ISA-GUIDE Chefredakteur (V.i.S.d.P.)
E-Mail: info@isa-guide.de


(rs) Das riesen Gewinnspiel von ISA-CASINOS und der Spielbank Baden-Baden, bei welchem die besten 500 Onlinespieler einen Besuch mit Sektempfang, Führung, Roulettedemonstration und ein Präsent im Casino Baden Baden gewinnen können, schlägt hohe Wellen im Internet.

Seit dem 21. August 2002 läuft das Black Jack-Gewinnspiel, das am 30. September 2002 endet.
Teilnehmer aus Österreich, Schweiz und Deutschland meldeten sich hierzu an und stürmten die Highscoreliste. Bereits 147 begeisterte Black Jack-Spieler, die im Durchschnitt 34 Minuten für eine Punktewertung benötigen, trugen sich ein und schrieben ihre Meinungen in den Foren und Feedbacks.

Ruh: Wir, da spreche ich von mir und meiner Frau, finden dieses Spiel einfach nur genial, wir spielen beide mit wachsender Begeisterung.
Was natürlich auch sehr gut an diesem Spiel ist, dass die Mitstreiter unten in einer Online-Liste zu sehen sind, wobei der Beste auch immer als erster da steht, das alleine macht noch mal einen zusätzlichen Reiz aus.

Libellchen aus Österreich: Schließe mich allen Beiträgen bisher an. Mir macht es auch Spass – trainiert die Nerven (jedenfalls meine) bin viel ruhiger geworden.

Vo allen der Anreiz – wer als erster in der Liste der gerade Spielenden steht oder an wievielter Stelle man bereits gute Punkte hat – also der „Kampf“ miteinander ist sehr spannend.

Heiko aus Österreich: Ich mit meiner Gruppe (Bowlingverein Wien) spielen abwechselnd am PC im Internet Cafe, weil jeder von uns mitspielen will und es uns Spass macht. Lasst uns Gruppe von Rentner den Spass´, den wir haben, die Zeit und nicht gleich Einschränkungen, denn wo wäre dann der Sinn des Spiels? So lernen wir nun das Black Jack Spiel. Ich persönlich kenne das bis jetzt nur unter 17 und 4 und das auch noch in einer anderen Version als hier.

Werner Plate: Ich lese heute in ihrem News – Letter über das Black Jack – Supergewinnspiel mit sage und schreibe 500 Gewinnern. Ist das wirklich so? Wird man auch wirklich von der Direktion der Spielbank empfangen bzw. begrüßt? Ich war noch nie in einem Casino und habe auch sonst noch nichts gewonnen. Deshalb würde ich mich über einen schönen Abend durch den Gewinn eines kostenlosen Casinobesuchs und der Aufmerksamkeit der Direktion mit Sektempfang, sehr freuen.
Ich denke, daß ich eine gute Gewinnchance habe, ist das nicht so? Denn bei 500 Gewinnern müssen die Chancen doch sehr groß sein. Oder sind auch hier, wie im Moorhuhnspiel, nur Spielfüchse vertreten? Ich möchte noch fragen, ob eine Doppelqualifizierung möchlich ist, weil ich meine Frau mitbringen möchte? Oder kann meine Frau unter der gleichen Mail-Adresse spielen? Oder gilt der Gewinn gleich für eine Begleitperson mit? Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen.

Ich möchte mich noch bedanken, daß Sie alles so schön erklärt haben.

Matthias aus Berlin: Würde es nicht Sinn machen dann gleich ein Turnier zu veranstalten ? Da ich ja aus dem Berliner Raum komme ist die Anfahrt nur um kostenlosen Eintritt zu bekommen schon ein bisschen weit. Ein Turnier würde bei den vielen Leuten bestimmt einen größeren Reiz bringen.

Frank Fabian: Wie wäre es mit einem Unvergesslichen Black Jack Turnier (mit Sachpreisen!)?
Bzw. Roulette Turnier, wo man eine bestimmte Anzahl von Coups spielt! Wäre doch auch nicht schlecht oder? Dann wäre ich bestimmt auch dabei!

TS: Tolle Idee, das Ganze mit einem Black-Jack-Turnier zu verbinden. Dann bin ich aus Hamburg auch unbedingt dabei!

Rosi Corlene: Hallo an die ISA-CASINOS und alle Mitspieler, wir sind eine lustige Frauengruppe und machen alle mit. Bis jetzt liegen wir alle noch gut im Rennen. Wir wollen unbedingt gewinnen.
Noch ein oder zwei Fragen habe ich. Was geschieht eigentlich nach dem Empfang durch die Direktion? Können wir vielleicht auch an einem kleinen Black Jack Turnier teilnehmen? Oder was hat man mit uns noch vor? Es soll doch ein unvergesslicher Abend werden. Welche Kleiderordnung müssen wir eventuell beachten?
Es wäre sehr nett, wenn die Veranstalter ISA-CASINOS oder das Casino Baden-Baden uns weitere Informationen geben würden. Also ein kleines Turnier wäre schon super. Wir bitten um Antwort. Danke und viele Grüße Rosi Corlene und Freundinnen.

Verblüffend waren die Reaktionen der User, nämlich auch bereit zu sein, das Gelernte in die Tat umzusetzen und an den Turnieren teilnehmen zu wollen.
Deutlich waren auch die Feedbacks und Meinungen zu den Online-Spielen. Spielbanken und Kunden aus der Wirtschaft erkundigten sich, wie sie gezielt die Gewinnspiele für ihre Events bereits für Weihnachten und Silvester nutzen können, um sich gezielter zu präsentieren.

Casinos Austria war genauso überrascht über den Erfolg beim Poker Gewinnspiel, wie die ISA-CASINOS. Genügten letzte Woche noch 1500 Punkte, um sich in die Highscoreliste zu spielen, sind es diese Woche bereits 5000 Punkte, die man erreichen muss, um sich zu platzieren. Bis zu 19 Stunden verbringen die Pokerspieler (Durchschnitt 2. 5 Stunden), um einen ersten Preis zu gewinnen.

Dieses zeigt, dass der Trend am Spielen, Spass haben und am Gewinnen und zwar ohne Geldeinsatz, stärker als vermutet gegenüber realistischen Casinospielen ist. ISA-CASINOS wird bald noch zwei weitere Spiele, nämlich Roulette und Punkto Banco, online stellen, auf die bereits schon viele warten.

Wir wünschen allen Spielern weiterhin viel Spass auf unseren Seiten und unseren Partnern, die diese Gewinnspiele austragen, weiterhin einen solchen Erfolg.